Treten auf dem Wickeltisch

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mami030705 04.09.06 - 19:17 Uhr

Hallo! Mein Sohn 14 Monate tritt neuerdings ständig auf dem Wickeltisch, besonders beim Schuhe anziehen. Er ist mittlerweile schon ein kräftiges Kerlchen.....Machen eure Kinder in dem Alter das auch. Was tut ihr dagegen außer nein sagen?

Beitrag von tinalein123 04.09.06 - 19:36 Uhr

*grins*

Treten beim Wickeln kommt besonders gut, wenn Mama einen Stillbusen hat, wegen dem kleinen Bruder *aua*

Ich hab meinen Treter dann umgedreht beim Wickeln, so dass er mit dem Kopf zu mir lag. War etwas umständlich beim Saubermachen, ging aber. anziehen war eigentlich ok, nicht viel anders, als im Stehen von hinten mal eine Jacke zu machen oder so. Wenn er dann treten wollte - bitte schön, aber nicht bei Mama an die Brust, sondern an die geflieste Badezimmerwand.

Nach 2 Tagen war der Spuk vorbei #cool

Beitrag von waldurmel 04.09.06 - 20:17 Uhr

Hallo!

Bei uns das gleiche Spiel, ich hab mir da dann ein "Spiel" ausgedacht; im Endeffekt ist es nichts weiter wie ablenken. Also sei es mal das Mobile oder die "wo ist" Frage. Ganz gut kommt auch immer an, wenn ich Frage, wie groß bist du??? Oder Alle Vögel fliegen..... HOOOOOCH ;-)
Auch das Suchen von Nase, Mund und Ohren klappt gut.
Schuhe zieh ich schon gar nicht mehr auf dem Wickeltisch an, sondern am Boden auf dem Schoss. Das klappt viel besser.

Und, mal ehrlich, das Wort "Nein" kennen sie, aber sie tun ganz geschickt und wollen es nicht immer kennen :-p #schein

LG Verena

Beitrag von liesschen_1980 05.09.06 - 08:55 Uhr

Hallo!
Mein Sohn ist 12 Monate und tritt auch ganz schön kräftig zu.
Ich erledige jetzt alles möglichst"unterwegs", wenn er irgendwo dran steht zum Beispiel. Windeln habe ich ihm die "Easy up" Pants geholt, die kann man prima wechseln, wenn der kleine Kerl irgendwo dran steht.
(Zumindest beim "kleinen Geschäft")
Auf dem Wickeltisch findet nur noch ziemlich selten irgendetwas statt, dazu hat mein Sohn einfach keine Ruhe. Wie Du sagst, er tritt und meiner dreht sich dazu noch und hat anscheinend Angst, irgenetwas zu verpassen.
LG Anne