Wichtige Fragen wg. Spucken

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von babydream82 04.09.06 - 19:46 Uhr

Hallo,
meine Maus (3 Monate) hat heute ziemlich viel gespuckt. Hab vor einer Woche von Humana Pre auf Humana 1 umgestellt hat sie auch gut vertragen. Sie hat auch schon manchmal gespuckt aber heute kam es mir extrem vor und vorallem hat sie auch erst nach 2 oder 3 Stunden gespuckt aber es ging ihr nicht schlecht, sie hat dazwischen gelacht und man hat ihr nichts angemerkt. Muss ich jetzt die Nahrung wechseln? Danke für eure Antworten.

Beitrag von buttercup 04.09.06 - 21:53 Uhr

Hallo!

Habe gelesen, daß Babys erst nach einigen Wochen richtig mit dem Spucken anfangen. Merke ich bei meinem Sohn (fast 12 Wo.) auch gerade. Ich stille zwar, aber das mit dem Spucken wird ähnlich sein, wie bei Flaschennahrung. Wenn Du Dir unsicher bist frag lieber eine Hebamme oder den Kinderarzt. Würde mir aber nicht allzu nen Kopf machen. Wird ganz normal sein. ;-)

Liebe Grüße,

Sandra mit Timon #baby