verkürzt arbeiten

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cateline 04.09.06 - 20:10 Uhr

Hallo,
ich bin 24 SSw und meine Arbeit macht mir ganzschön zu schaffen, ich bin Physiotherapeutin ( will aber nicht sagen das andere nicht hart arbeiten) und wir haben viele Gruppen wo man auch mitmachen muß, na ja. Meine Frage kann man eigentlich auch in der Schwangerschaft ein Attest bekommen um bei vollen Lohnausgleich
weniger Stunden zu arbeiten? Ich arbeite in einer großen Klinik war noch nie krank ( seit 6 Jahren) also, ein schlechtes Gewissen muß man nicht haben.

Vielen Dank
Cateline + #baby 24 ssw

Beitrag von angel1184 04.09.06 - 20:28 Uhr

hi du,

wenn dann kann dein fa dir ein beschäftigungsverbot geben.halt kein komplettes, sondern dass du halt nur soundsoviele stunden pro tag arbeiten darfst....ist dann ohne finanziellen nachteil.

gruß angel 19 ssw