Milupa,Hipp und co

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 6woche 04.09.06 - 20:13 Uhr

Ich habe ein Muster bekommen von Milupa (Tee) als ich las was dort alles drin ist, hab ich es Janic nicht zum trinken gegeben,es hat Fruchtzucker drin:-[ Weil ich ja sooo neugirieg bin;-) Habe ich einmal bei uns imSupermarkt geschaut was da bei den Tees alles drin ist (Instand) teilweise hat es Fruchtzucker und Zucker mitdrin:-[ wieso müssen diese tees alle irgendeine art von Zucker mitdrin haben?? sorry aber das nervt mich ganz schön,:-[:-[es heist immer dazu stehe ich mit meinem Namen ....... oder nur das beste für IHR Kind und dan ist überall zucker oder sonst was drin,ich bin ja nicht die wo Janic überhaupt keinen Zucker giebt aber im Tee muss es doch nun mal wirklich keinen Zucker oder sonst was drin haben.

lg andrea und janic 9 monate alt#blume

Beitrag von maxi77 04.09.06 - 20:16 Uhr

Hallo Andrea,

sorry aber das sagt gerade die richtige. Ich sag nur 'Meiner isst alles seit Monaten vom Tisch und verduennte Kuhmilch nur geben'. Tut mir leid, nehme mir das nicht uebel, aber weisst du was du machst ist viel schlimmer ernaehrungswissenschaftlich. Die Naehrstoffzufuhr ist bei Milupa, Hipp und CO zehnmal besser, als Wurst und Co.

LG

Beitrag von toffifee007 04.09.06 - 20:23 Uhr

""Meiner isst alles seit Monaten vom Tisch und verduennte Kuhmilch nur geben'
""

Das ist mir auch grad aufgefallen.. #kratz

Jaja, aber der böööse zucker #schein

Beitrag von 6woche 04.09.06 - 20:25 Uhr

Janic isst zwar vom Tisch aber ich habe nie gesagt da ser Wurst odre solche sachen bekommt.Wen WIR Wurst oder so was essen dan mache ich für Janic immer ein anderes fleisch Puten z.b.s aber man muss ja auch nicht bis sie weis auch nicht wie alt sind die speziele Nahrung geben

Beitrag von maxi77 04.09.06 - 20:34 Uhr

Na ich kann mich echt gut an deine Postings erinnern. Will dich ja nicht angreifen, war auch nur meine Meinung. Also im ersten LJ ist mir das sehr wichtig, das sie alle Naehrstoffe bekommt. Schau doch mal auf eine Pre Packung, was da alles drin ist. Das kann dir keine Kuhmilch geben.

Nichts fuer ungut, ist doch auch jedem selbst ueberlassen, habe heute halt mein Meckertag ;-)

LG

Beitrag von toffifee007 04.09.06 - 20:16 Uhr

hallo!

ich finde, du reagierst etwas über. du musst ihm den tee doch nicht den ganzen tag über geben. und wenn du nur ein muster bekommen hast, denke ich, dass man das schonmal verbrauchen kann.

also #cool bleiben

maya bekommt auch ab und zu diesen böööösen instant-tee. den ungesüßten hat sie immer ausgespuckt. #gruebel

liebe grüße
ina

Beitrag von 6woche 04.09.06 - 20:23 Uhr

Naja ich habe Janic von anfang an nur Beutel Tee zum trinken gegeben ohne Zucker also von dort he ist er es sich gewohnt

Beitrag von nisaon 04.09.06 - 20:23 Uhr

hallo,
ich hab mir auch mal darüber gedanken gemacht.Aber ich finde es gibt schlimmere dinge wie zucker oder?
Außerdem wenn es sooo schlimm wäre würde bestimmt ne firma wie milupa sowas nicht herstellen.
Außerdem kannst du ja bisshcen weniger pulver reintun wenn du ein schlechtes gewissen dabei hast.

MFG Nisa und Hira 8Monate (die beide gerne alle sorten von instanttees trinken#flasche)

Beitrag von 6woche 04.09.06 - 20:29 Uhr

also Zucker bekommt Janic ja schon auch,aber im Tee muss es ja nicht unbedingt sein,aber jedem wie er mag;-)

Beitrag von elin666 04.09.06 - 20:32 Uhr

irgendwie ist das ähnlich hier, wie früher im schwangerschaftsforum "darf ich das essen und schadet jenes...."
dieses ewige rumgehacke auf sachen, wo zucker drin ist oder zuviel fett oder was weiß ich nicht #augen
mit ca. einem jahr futtern die mäuse eh so gut wie alles mit, warum muß ich drei monate vorher dermaßen panik schieben, weil fruchtzucker #schock drin ist????
wenn die verdauung eines babys nicht hinhaut, sehe ich das ja alles noch ein. da sollte man schon vorsicht walten lassen. aber wenn alles i.O. ist und man (frau) kennt ja schließlich ihre maus - warum denn nicht!?
und wer halbwegs normal denken kann, gibt seinem kind sicher keinen löffel voll mayo (wie gestern hier wer schrieb), weil man das als erwachsener mensch schon als ekelhaft empfindet und gegen einen keks, brot, ein stückel wurst ....etc.pp. ist doch im alter von 9 monaten nichts einzuwenden.
wenn man das alles in bahnen lenkt, die sich im normalen bereich bewegen, sprich; nicht jeden tag whopper, burger, kuchen, kekse usw. ist doch nix dagegen einzuwenden.
ich frage mich manchmal, wieso die heutigen erwachsenen (deren eltern noch kein internet hatten) nicht allesamt an extremen magen-/darm- und verdauungskrankheiten leiden?!?!? ;-)
diese panikmache über die medien greift momentan dermaßen um sich, es ist der reinste horror und soooooviele nehmen sich der sachen auch noch an und haben keine eigene entscheidungskraft mehr - schade!

gruß

Beitrag von 6woche 04.09.06 - 20:39 Uhr

Also


Janic ist 9 monate alt und seit er knapp 8 monate alt ist bekommt er auch essen vom Tisch,er bekommt auch ab und zu mal einen Keks,aber ich finde im Tee muss ja nicht unbedingt Zucker drin sein.Janic isst viel Obst und Gemüse und bin auch froh drüber. Ich nehme es ja auch nicht soooo genau aber es giebt sachen das verstehe ich nicht.

lg andrea und janic

Beitrag von elin666 04.09.06 - 20:48 Uhr

aber aus dem obst und gemüse filterst du sicher nicht den fruchtzucker raus, oder? ;-)
meine maus bekommt momentan jeden vormittag einen zerquetschten pfirsich und der schmeckt prima, weil - der ist süß. naja, das gehört doch nunmal zu früchten dazu.
und in dem tee werden sicher auch keine eimer von zucker drin sein, bzw. gibt man den tee ja auch nicht ständig.
andere frage, trinkst du tee ohne zucker? (ich zwar schon, aber ich weiß, daß ich damit so ziemlich die einzige bin, da ich süße sachen/ getränke überhaupt nicht mag).

gruß
Elin

Beitrag von 6woche 04.09.06 - 21:25 Uhr

Ja ich trinke tee OHNE Zucker und mein Kind trinkt auch Tee ohne Zucker und Wasser,klar Fruchtzucker ist gseündre als Kristalzucker aber e siebt halt Muttis die diesen tee nur zum trinken geben udn nix anderes

Beitrag von kaeptnblaubaer 04.09.06 - 20:37 Uhr

Ja, hast recht! Man muss ganz schön aufpasen wenn man die Kleinen Zuckerarm ernähren möchte.

Sogar in manchen Gläschen ist Zucker drin. Naja ich werde alles selbst kochen, da weiß man auch was drin ist!

Auf die Werbung kann man sich eh nicht verlassen.

Bei DM gibt es z.B. von Alnatura Breie ohne Zucker. Tja und ich denke einfach mal, wenn die Kleinen keinen gesüßten Brei kennen, mögen sie den ungesüßten auch.

Zucker lernen sie noch früh genug kennen.

Ach ja: in Apotheken gibt es von Sidroga Babytees ohne Zuckerzusatz. Wenn dein Janic die ungesüßt nicht mag, kannst du noch vorsichtig mit Milchzucker oder Fruchtzucker süßen. Die sind ja nicht ganz sooo ungesund!

Liebe Grüße, Claudia

Beitrag von 6woche 04.09.06 - 21:35 Uhr

Hi


Ne damit habe ich zum Glück keine Probleme ich war schlau und habe Janic von anfang an nur ungesüssten Tee zum trinken gegeben;-) er bekommt einmal am Tag ein bischen Saft mit viel Wasser verdünnt,etwas Zucker ist ja auch nicht schlimm abre im Tee muss es nunmal wirklich nicht sein

Beitrag von nuckelspucker 04.09.06 - 21:04 Uhr

hey,

ja was da alles drin ist, ist echt der hammer! ich hab immer selbst gekocht, weil die gläschen auch voller "mist" sind. sorry, aber ist doch so.

beim tee ist es schwer, was ohne zucker zu finden.

lass dich nicht ärgern.

lg claudia

Beitrag von 6woche 04.09.06 - 21:23 Uhr

Juhuuu


Endlich mal jemand wo meiner meinung ist;-) Ich habe auch von anfang an alles selber gekocht schmeckt auch viel besser:-D Klar bekommt Janic auch mal einen keks und isst auch vom tisch aber er isst jeden Tag frisches Obst udn Gemüse liebt er auch überalles#freu ich bleibe wohl bei meinem Beutel Tee;-)

Beitrag von thea20 04.09.06 - 22:00 Uhr

Ist es nicht EGAL was du gibst?

Er ist laut deiner Aussage vom Tisch...also musst du ihm ja nichts schlimmes mit Zucker geben ...

Er kriegt Obst (Fruchtzucker), Kekse (KRISTALLZUCKER).... klar wenn auch nur ab und an ....Zucker bleibt Zucker und schadet oder tötet niemanden solange man es in Maßen gibt...

Genauso Säfte, Tees ect.

In Maßen schadet nichts, erst wenn man der MEinung ist, es regelmäßig geben zu müssen...

Kann nicht verstehen, wie ein Kind Kekse ect isst, aber sich über Tee mit Fructose beschwert ist...

Kekse kriegt er ja nun auch nicht als Hauptmahlzeit odeR?