Depression und nun Tod !

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muss jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von zuckermaus211 04.09.06 - 20:19 Uhr

Hallo !!

Heute war eine Freundin von mir zu besuch und sie erzählte mir das ihre bekannte Selbstmord begangen hat.

Sie hatte wohl schwere Depressionen weiß nicht genau wie man die nennt. Nach der geburt ihr war alles zuviel. Sie war auch in Behandlung deswegen gewesen die Ärzte sagten ihr das verwächst sich wieder. #schockAuf jeden fall ist sie zu ihren Eltern gefahern mit ihrer 5 Monaten alten Tochter.Die Mutter von ihr meinte ob sie mit der kleinen ein Runde spazieren gehen darf sie sagte ja klar.Gab der kleine einen Ganz dicken Kuss und sagte mama hat dich Lieb#heul

Ihr Vater fragte ob es ihr was ausmacht wenn er sich für eine halbe Stunde hinlegt ihm ginge es nicht so gut. Sie sagte ja klar ich schaue dann solange fern. Als der vater weg war gin sie ins Jagdzimmer nahm ein gewehr aus dem Schrank und SCHOSS sich in den Mund sie war sofort tod.:-[#heul

Der vater hört den Schuss und war als erster da:-(

Ich zünde ien #kerze für sie an und auch ein für ihre kleine Tochter#kerze

LG Nadja

Beitrag von maxi7 04.09.06 - 22:30 Uhr

Hallo,

man kann die Gedankengänge nicht nachvollziehen, man versteht es einfach nicht. Der Onkel meines Mannes ist eines Tages (hatte auch seit Jahren Depressionen) aus dem Fenster, nachdem er mit seiner Frau an deren Arbeitsplatz telefonierte und gefragt hat, was man abends zusammen kocht.......

Die Frage nach dem WARUM bekommt man nicht beantwortet....

LG

Beitrag von risala 05.09.06 - 15:24 Uhr

oh mann.... das ist so furchbar... und diese depressionen lassen sich doch behandeln... eine bekannte war deshalb sogar in der klinik...

und das schlimme ist für die eltern jetzt nicht nur, dass jetzt die tochter tot ist... es wird auf den vater eine ermittlung zukommen, weil der waffenschrank nicht ordnungegemäß gesichert war... evtl. droht ihm der verlust des jadgscheines wegen fahrlässigkeit... und das zu den vorwürfen, die er sich selbst machen wird...

traurige grüße
kim