Hoffe nun passiert was!!!

Archiv des urbia-Forums Erziehung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Erziehung

Kinder fordern Eltern täglich neu heraus zu Auseinandersetzung und Problemlösung. Kinder brauchen Grenzen - doch welche und wie setzt man sie durch? Welche Erziehung ist die richtige? Nutzt hier die Möglichkeit, euch hilfreich mit anderen Eltern auszutauschen.

Beitrag von st.michael 04.09.06 - 20:33 Uhr

Hallo, mein Posting (Jungendamt tut nichts) weiter unten haben ja einige gelesen. Ich hoffe nun das wirklich etwas passiert, denn heute kam raus das die eine nicht zur Schule geht und es wurde auch dem Amt gemeldet. Nun ist ein Gespräch und ich hab auch noch einmal einen Mail geschrieben...........Ich hoffe so sehr für die gesamte Familie das endlich etwas passiert, damit sie irgendwann bald wieder normal zusammen leben können!!!!

Danke für euren Zuspruch!!! Man kommt sich wirklich scheiße vor wenn man jemanden "anschwärzt". Jedenfalls empfinde ich es so, obwohl ich bevor ich diesen Schritt gegangen bin jede andere Hilfestellung versucht habe - Resultat nur Ärger/Streß und megaProbleme!

Drückt die Daumen das etwas passiert.......Sollte diesmal wieder nichts geschehen, weiß ich nicht was ich noch tun könnte.

Beitrag von marion2 05.09.06 - 08:53 Uhr

Hallo,

ich finde gut, was du tust. Für die Kinder wird es auf jeden Fall besser - egal was später genau passiert.

LG Marion

Beitrag von carolynca 07.09.06 - 17:07 Uhr

Ich finde es toll, dass du dich gekuemmert hast. Deine Zivilcourage hilft der Familie bestimmt. So viel Mut und Einsicht haben bestimmt nicht viele Menschen.

Beitrag von shivaa 08.09.06 - 22:59 Uhr

Hallo,schade hab nicht mitbekommen worum es ging!