Kleine Umfrage zum Zahnen

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von julirei 04.09.06 - 20:52 Uhr

Guten Abend, Ihr Lieben,

Ich hatte heute Mittag vom Kampf meines Kleinen mit den Zähnchen (jedesmal Schmerzen, Fieber, Durchall,kein Schlaf) speziell jetzt Zahn Nr. 14 berichtet und bekam von einer Urbianerin die Antwort, dass wir ja erst am "Anfang" stehen#kratz.
Da Julians Zahnungsphasen mit ca. 8 Wochen begannen und wir bis heute noch keine nennenswerten Pausen genießen durften#schmoll, hat mich das natürlich seeehr aufgebaut.;-)

Deshalb interessiert mich brennend:
Kämpfen Eure Zwerge auch so mit den Beißerchen oder bekommen sie die so "nebenbei"? Wieviel von den nützlichen Dingern haben Eure Kleinen schon?

Danke für Eure Antworten und Liebe Grüße,
Julia mit Julian (*11.05.05)#sonne

Beitrag von nuckelspucker 04.09.06 - 20:59 Uhr

hallo,

niclas hat zwar "erst" 8 zähne, aber die nächsten scheinen schon im anmarsch zu sein, wahrscheinlich backenzähne.

er hat jedesmal schwer zu kämpfen mit allem drum und dran, also wunder popo, fieber, durchfall, kaum schlaf usw.

alle um mich herum meinen nur bemitleidend, dass ihre kinder die zähne "im schlaf" bekommen hätten. ich weiß nicht recht, ob ich das glauben soll.

da ich leider wieder arbeiten muss, ist es für mich auch schlimm, wenn ich die nächte durchmachen muss, aber natürlich ist es für niclas am schlimmsten, weil er ja die beißerchen bekommt.

liebe grüße

claudia + niclas

Beitrag von julirei 04.09.06 - 23:08 Uhr

#danke
Ja, so geht's uns auch. Rundherum bekommen alle Kinder die Zähnchen beschwerdefrei oder sie haben noch keine:-p.
Nachts ist es wirklich am schlimmsten.
Siehste, schon ruft der kleine Kämper wieder.#herzlich

Gute Nacht, Julia

Beitrag von alf008 04.09.06 - 21:10 Uhr

Hallo Julia,

unser Pupsbär bekam die ersten Zähne erst mit 10 Monaten.
Dafür kommen sie immer zu zweit (erst mit viel weinen abends, gefolgt von leicht erhöter Temperatur dann will er nicht mehr richtig essen und zum Schluss kommt der wunde Popo)
Sobald die Zähne durch sind haben wir für 3-5 Tage ruhe dann kündigen sich die nächsten beiden an.

LG Gudrun und Lukas (*6.9.05) der wegen Zahn 7 und 8 kaum was essen mag

Beitrag von julirei 04.09.06 - 23:12 Uhr

#danke
Armer kleiner Kerl#liebdrueck. Immerhin hat er sich mit den ersten Zähnchen ein bissel mehr Zeit gelassen. Julian begann mit ca 2-3 Monaten mit dem Zahnen. Die weißen Spitzen haben eeeeewig durchgeschimmert bis sie endlich mit 6 Monaten rausgekommen sind. Unglaublich#kratz

LG Julia

Beitrag von lena10 04.09.06 - 22:22 Uhr

Hallo!

Hier eine Leidensgenossin:

Mein Sohn bekam den ersten Zahn mit 5 Monaten und hatte dann mit knapp 15 Monaten die ersten 16 Milchzähne komplett. Also innerhalb von 10 Monaten! Du kannst dir vorstellen, dass wir auch keine nennenswerten Zahnungspausen hatten.
Er hatte eigentlich bei jedem Zahn Probleme: Schmerzen! Unsere Nächte waren in dieser Zeit selten mal richtig gut. Manche Zähne kamen schnell und nicht so sehr schmerzhaft, bei anderen half nur noch Paracetamol.

Wir dachten, wir hätten danach mal Pause, aber jetzt kommen schon die letzten vier Milchzähne - mit 18 Monaten #augen. Bisher ist es noch nicht so schlimm...

Gruß, Lena

Beitrag von julirei 04.09.06 - 22:59 Uhr

#danke
Oh je, und ich hatte wenigstens die Hoffnung, dass nach den letzten beiden Eckzähnen eine laaaaaaaaaaange Pause bis zu den hinteren Backenzähnen kommt.

LG und eine ruhige Nacht, Julia

Beitrag von zenaluca 04.09.06 - 23:24 Uhr

Hallo Julia!

Eliano hat bis jetzt alle Zähne ohne irgendwelche Beschwerden bekommen.

Die ersten Zähne kamen mit 4 Monaten, mit 1 Jahr hatte Eliano 8 oder 9 Zähne und jetzt fehlen nur noch die letzten 4 Backenzähne.

LG Larissa (31ssw) + Eliano (15.09.04)

Beitrag von julirei 05.09.06 - 00:00 Uhr

#danke
Beneidenswert. Da hat dein kleiner Mann ja wirklich Glück!#klee

LG und eine gute Nacht (#hicksoooops Guten Morgen), Julia

Beitrag von lindi77 05.09.06 - 07:52 Uhr

Hallo Julia,

unser Flo (1,5) hatte bisher alle Zähne ohne größere Probleme bekommen. Er war halt mal ein wenig unruhiger als sonst, aber das war auch schon alles. Nun bekommt er gerade alle 4 Eckzähne und das macht ihm sehr zu schaffen: Er hatte nun seit einer Woche heftigsten Durchfall und war am Po total offen, so dass sich schon schier am Verzweifeln war. Leider ist mir zu spät eingefallen, dass ich noch Heilwolle herumliegen hatte. Hätte ich mal eher drauf kommen sollen, denn die scheint gegen das Wundsein echt zu helfen. Heute ist der erste Tag, wo der Po besser ausschaut...

IN diesem Sinne: Alles Gute beim weiteren Zahnen!

LG

Britta (22. SSW) und Flo (*11.02.2005)

Beitrag von dana_maus 06.09.06 - 07:54 Uhr

Hallo,

Celine hat ihre bis jetzt 18 Zähne zum Glück ohne Probleme bekommen.

LG Sandy

Beitrag von schwarzehexe79 07.09.06 - 06:31 Uhr

Hallo Julia

also ich kann bestens mit dir mitfühlen, unser kleiner Spatz macht grad wieder so eine Phase durch und so schlimm war es noch nie. er Er hat fieber bis zu 40,4Grad, starken Durchfall, Flüssigkeitsverlust(hat deswegen vorgestern eine Infusion bekommen), nix essen, kaum schlafen und ständige Schmerzen. Wir hatten grad mal ca. 6Wochen Pause zum letzten Zahnen. Und er hat grad erst 6 Zähne, mir graut es schon vor dem nächsten Mal.

#liebdrueck
Jeannette und Raphael(14.08.05)