Ich bekomme keine Lust.....

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Hausfrau 04.09.06 - 22:05 Uhr

Hallo,
ich habe Ende April Zwillinge per KS bekommen. Wir haben seit dem ein Mal miteinander geschlafen. Und da hab ich mich eher dazu gezwungen.War auch sehr trocken und tat somit auch weh.Bin nicht gekommen.

Mein Mann "wartet" auf meine Annäherungsversuche, glaube ich zumindest. Von ihm kommt nichts.Finde ich bis jetzt auch noch nicht so tragisch, da ich ja eh keine Lust habe.

Ich habe so ein paar schöne Bücher wo ich mir ab und an etwas Spass "anlese".

Aber an alle Frauen: Bekommt man irgendwann wieder Lust? Denn das kindermachen war echt schön.Damals...#schmoll

Beitrag von cyber4711 04.09.06 - 22:54 Uhr

hallo


das kommt wieder.....ich denke das du auch viel strass mit 2 kiddies hast im moment.....!
nimm dir doch mal ne auszeit..eine oma zum babysitten abends und macht euch mal paar schöne stunden wenns geht...!das du mal an was anderes denkst.....!

lg cyber :-D

Beitrag von ? 05.09.06 - 09:28 Uhr

Hallo

Mir ist es nach der Geburt meiner Kinder auch so gegangen.
Ich hatte null Lust und dachte immer, daß die woche auch so vorübergeht.
Mein Mann hat mir sehr leid getan. Aber ich konnte mich partout nicht aufraffen. Selbst wenn ich mir morgens gesagt hab, daß ich es Abends versuchen möchte und auf ihn zugehen möchte, war es Abends wieder vergessen.

Bei mir habe ich festgestellt, daß ich von der Pille und der Dreimonatsspritze noch weniger Lust hatte.
Trockenheit der Scheide und somit Schmerzen beim GV haben das ganze noch zusätzlich belastet.
Nun nehme ich gar keine Hormone mehr und fühle mich rund um wohl und absolut FRAU!
Zum verhüten nehmen wir in der heiklen Zeit ein Kondom.

Ich bin froh, daß ich diesen Schritt gegangen bin.

PS: Der körper braucht sehr lange, bis er sich hormonell wieder eingependelt hat.

Es wird schon wieder

LG
?

Beitrag von grins 05.09.06 - 10:27 Uhr

Hallo,

das ist total normal. Mein Mann hat während der ersten SS total gelitten. Das Baby hatte so gedrückt, dass ich Schmerzen hatte.

Danach hat es dann noch gute 6 Monate gedauert, bis alles zusammengewachsen war, was bei der Entbindung kaputt gegangen ist. Es hat dann noch ziemlich lange gedauert, bis ich mich wieder getraut hatte - hatte einfach Angst, das wieder was kaputt geht.

Trocken wie die Wüste war ich auch.

Beitrag von geheim 05.09.06 - 13:04 Uhr

Hallo Hausfrau,

mir ging es ganz genauso nach der Geburt. Ich habe auch ein paar Monate gebraucht, bis ich wieder Lust bekam.
Naja, sagen wir es mal so - die Lust war schon da, aber ich hatte eigentlich mehr Angst davor, wie es denn sein wird... das ERSTE Mal nach der Geburt!
Ich hatte Angst, dass es sich anders anfühlt, Angst, dass ich nichts spüren werde etc...
Ich habe mir dann diese Smartballs (Liebeskugeln) gekauft, da die ja den Beckenboden trainieren sollen.
Bei mir hatten die Kugeln dann auch gleich noch den netten Nebeneffekt, dass ich total Lust bekam und auch feucht wurde!
Tja, es war dann wirklich total schön und es fühlte sich ganz genauso an wie vor der Schwangerschaft!
Mittlerweile sind die Kugeln ein fester Bestandteil unseres Liebeslebens geworden!#freu

Vielleicht helfen Dir diese Kugeln ja auch....?

Liebe Grüße