Was ist denn aufeinmal los??Brauche dringend einen RAT

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von bea20 04.09.06 - 22:32 Uhr

Hallo,

folgendes Problem: Maxi wird im Dez. 3 Jahre alt. Seit ca. 3 Wochen gibt es heftige Probleme, dass er in SEINEM Bett schläft. Er möchte immer bei Mama+Papa schlafen, er kommt auch jede Nacht, meistens so zw. 3-4 Uhr zu uns rüber (wenn es uns denn gelingt, dass er in seinem Bett einschläft). Wenn das gelingt, dann muß einer von uns immer bei ihm bleiben, bis er einschläft. Er sagt immer, da knaxt was. Natürlich lassen wir das Licht im Gang und in seinem Zimmer an , das war auch schon zuvor immer so. Wir sind schon am verzweifeln, gestern Abend war es extrem, er hat voll geschrien und wenn ich gehe, dann geht er sofort raus aus seinem Bett...
Keine Ahnung was mit ihm los ist. Das kennen wir nicht von ihm, wir hatten noch nie Einschlafprobleme. Ich weiß auch ehrlich gesagt gar nicht was wir tun können, bzw. drauf reagieren sollen???
Vielleicht sollten wir einfach mal feste Zeiten rein bringen? Er geht so zw. 21.00-22.00 Uhr ins Bett! Wir lesen auch eine Geschichte vor. Habe mir schon gedacht, mal eine CD laufen zu lassen?#schmoll
Vielleicht kann uns jemand von euch helfen? Wäre super

Lieben Dank Bea+Max#herzlich

Beitrag von hutzelmaus79 04.09.06 - 22:42 Uhr

hallo Bea,

haste schon mal ein Nachtlicht in seinem zimmer probiert? Das hilft meist ganz gut und wenn du mich fragst ist 22 Uhr ein bischen spät für so ein kleines Kind, unsere Mäuse gehen um 20 Uhr spätestens (eher halb acht) ins Bett. Feste Uhrzeiten sind wichtig für die Kleinen.Ansonsten versuch mal so einen Neonsternenhimmel an die Zimmerdecke zu basteln, das ist auch sehr schön und spendet etwas Licht.

Gruß
Maria

Beitrag von melli0327 05.09.06 - 06:21 Uhr

morgen.

hat er ein grosses Stofftier in seinem Zimmer???
Dann stelle das vor seinem Bett u. sage ihm das der auf ihn aupasst.

Vieleicht hilft das.

lg

Melanie