♥ Morgendlicher Kaffeeklatsch!? ♥

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von bibiline1978 05.09.06 - 05:56 Uhr

Einen schönen guten Morgen zusammen,

#gaehn Bin noch so müde... Aber eine hartnäckige olle Mücke (dass es die bei den Temperaturen noch gibt... #kratz) hat mich aus dem Bettchen vertrieben.

FRISCHEN #tasse #tasse #tasse #tasse #tasse

So und nu zu meinem eigentlichen Posting:
Gestern hatte ich ja so ein "Was gibts Neues, Wem geht es wie, Wer ist traurig, Wer hat gute oder schlechte Nachrichten ?" - Posting geschrieben.

Ich fand die Resonanz darauf echt klasse, hat Spaß gemacht. Und als ich grad Pipi machen war (da hab ich manchmal lustige Ideen... #hicks) habe ich mir überlegt, was im Kiwu - Forum die morgendliche ZB - Runde ist, kann doch hier in unserem F - Kiwu - Forum der morgendliche Kaffeeklatsch zu den Befindlichkeiten und Neuigkeiten sein, oder???

Wie findet ihr die Idee?
So wäre frau immer auf dem neusten Stand, frau findet die Infos von bekannten Namen, mit denen grad mitgelitten, mitgehibbelt, odere sogar mitgefreut wird, etc.

Weiterer Vorteil wäre meiner Ansicht nach, dass vielleicht nicht so viele neue Postings eröffnet würden, da ja ne Menge News im Kaffeklatsch unterzubringen wären. Nicht, dass mich viele Postings stören würden, aber geniesse hier die "Ruhe und den langsamen Gang" und würde gerne etwas tun, um dies beizubehalten. Ich hoffe ihr versteht was ich mein und schreibt mal eure Meinung dazu... natürlich erst nach einem frischen, heißen #tasse...

Vielleicht habt ihr ja auch n lustigeren oder schöneren Namen für den "Morgendlichen Kaffeeklatsch"!?

Und natürlich auch direkt, was es Neues gibt und wie es euch so geht heute an diesem schönen Dienstagmorgen... #freu

Also hauts in die Tasten... Kritik ist auch ok... ;-) Aber lieb dabei sein...#hicks

#herzlich Grüße, bibiline.

Beitrag von engelswelt 05.09.06 - 06:38 Uhr

mion bibiline

gute idee ...#tasse

die mücken haben mich auch erwischt und meine brüste
versuchen mich verrückt zu machen seit 3 tagen kann ich nicht richtig schllafen weill ich nicht weiss wie ich mich legen soll.


schlafe doch soooo gerne auf dem bauch .

naja warten wir mal ab am 20 habe ich einen Termin beim FA gemacht. entweder meine schwangerschaft bleibt bis dahin , oder nicht. am 20 wäre ich in kw 7


lg
simone

Beitrag von bibiline1978 05.09.06 - 06:47 Uhr

Morgen Simone,

oh wie schön, Du bist schwanger!?
Das ist ja toll, #herzlich Glückwunsch und alles, alles Gute.

Verzeih, wenn ich so genau frage, aber warum sollte die Schwangerschaft nicht bleiben?
Gibt es Probleme?
Oder meinst, weil Du noch ganz am Anfang der Schwangerschaft bist?

Schön, dass Dir die Idee gefällt.
Mal schauen, ob noch Antworten kommen und wie das Interesse sonst so ist. Bin gespannt.

#herzlich Grüße, bibiline.

Beitrag von engelswelt 05.09.06 - 06:50 Uhr

hi bibiline

naja hab jetz schon zwei mal in der 5 woche verloren
deshalb warte ich erst einmal und trinke einen morgenkaffee.

bin halt schon fast 39 und nach 2 abgängen habe ich ein bißchen angst. naja alle guten dinge sind drei oder ????


zur zeit reagiert mein körper und das ist gut solange er reagiert ist wohl alles ok

lg
simone

Beitrag von bibiline1978 05.09.06 - 06:55 Uhr

Hallo Simone,

oh, das tut mir sehr leid!
Fühl Dich gedrückt! #liebdrueck
Untersuchen denn die Ärzte nicht, woran es gelegen haben könnte, wenn sowas passiert?

Dann wünsche ich Dir umso mehr alles, alles Gute für die Schwangerschaft und halte meine #pro #pro für Dich gedrückt!

Bestimmt sind alle guten Dinge drei... Darauf hoffe ich auch zurzeit. Hatte nämlich am Samstag meine dritte IUI... #schwitz

#herzlich Grüße, bibiline.

Beitrag von engelswelt 05.09.06 - 07:08 Uhr

toi toi toi

ich drücke dich und wünsche dir für samstag viel glück


melde dich ob es funktioniert


lg
simone

Beitrag von bibiline1978 05.09.06 - 07:09 Uhr

#danke

Mache ich, werde hier brav berichten... #freu

#herzlich Grüße, bibiline.

Beitrag von twiggl80 05.09.06 - 06:58 Uhr

Einen wunderschönen guten morgen!

Hallo Bianca

das mit dem Morgendlichen Kaffeeklatsch
ist ne super idee von dir vielleicht springen ja mehr leute
darauf an was mich auch freuen würde!

Ach übrigens ich kenn das problem auch mit den
doofen Mücken aber bei uns sind es nit nur Mücken
sondern vereinzelt auch Moskitos ja ihr habt richtig gelesen.
Die doofen teile gibt es mitlerweile bei uns auch schon.
Ich sag nur globale Erderwärmung!

Mir gehts soweit ganz gut hab endlich die Nachtschichten mit
meinem kleinen gut im griff er lässt mic jetzt auch schon gerne
mal 4 stunden schlafen!

naja oki ich will hier nit alles vollschreiben :-D was ich ja sowieso nicht schaffen würde ;-)

Also auf in einen neuen und vorallem schönen Tag

LG Twiggl80 & Babyboy Elias 2Monate

Beitrag von bibiline1978 05.09.06 - 07:09 Uhr

Huhu twigg,

#blume Schön, dass Dir der "Kaffeeklatsch" gefällt! #blume

Habe grad in Deine VK geschaut, och Elias ist zum klauen... Echt süß!

#herzlich Grüße, bibiline.

Beitrag von hanna1011 05.09.06 - 07:17 Uhr

Guten Morgen liebe Bibi,

ich gehöre ja eigentlich nicht hierher - genieße aber beim Lesen die Stimmung in diesem Forum.
Außerdem hibbel ich mit dir...ich drück mir schier die Daumen platt.
Im Moment geht´s mir gar nicht soooooooo gut...in einem Monate ist mein "Probierjahr" rum und mein PCO ist nach der ersten Geburt wieder voll da, meine Schilddrüse arbeitet irgendwie fast gar nicht mehr und morgen sollte der erste Clomizyklus anfangen hat mein Mann es sich anders überlegt. Wir streiten nur noch....naja ich will dich hier nicht runterziehen und meine wehwehchen ausheulen ;-)

Lass dich mal drücken - du bist bestimmt ganz aufgeregt, oder?

Liebe Grüße aus Bochum

Nina

Beitrag von hanna1011 05.09.06 - 07:20 Uhr

....kurz nach dem Aufstehen klappt´s mit der Grammatik noch nicht so richtig - lach

Beitrag von bibiline1978 05.09.06 - 07:26 Uhr

Hallo Nina,

na aufgeregt is gar kein Ausdruck... ;-)

Nee, so schlimm ist auch (noch) nicht. #schwitz
Sind ja noch ca. 2 Wochen, bis wir wissen, ob es diesmal geklappt hat. Also habe ich noch Zeit satt, um matschig in der Birne zu werden... #schock #freu

Ja, die Stimmung hier ist irgendwie "beruhigend"!...
Bin mir nicht sicher, ob dies das richtige Wort ist, aber dies trifft es am ehesten, denke ich.

Ziehst mich nicht runter, sind doch auch zum trösten da...
Deshalb drück ich Dich jetzt ganz feste! #liebdrueck
Hhm, leider haben wir diese Tiefs auch schon durch. Dieser Kiwu nagt doch sehr an einem und manchmal leidet die Beziehung. Es ist umso wichtiger, den Kiwu auch mal in die Warteecke zu schieben und n bissel Beziehungspflege zu betreiben. Lass Dich nicht entmutigen, wenn ihr euch Beide Mühe gebt, dann schweißen euch diese schwierigen Zeiten zusammen.

In diesem Sinne, alles Liebe und #danke fürs mithibbeln!

#herzlich Grüße, die bibi.

Beitrag von tetris75 05.09.06 - 08:06 Uhr

huhuuuuuu, guten morgähn!
ich stell mir auch grad schnell einen #tasse ins gesicht #freu.
find die idee mit der morgenbegrüssung fein, ich schau nämlich meistens morgens bei der arbeit hier rein und dann später mittags wieder.
nachdem ich dir ja gestern geschrieben hab, dass ich meinen ES vor lauter hochzeit feiern verpasst habe, haben wir heute noch schnell ein bienchen nachgelegt#hicks. wird aber schon zu spät gewesen sein, meine temperatur ist bereits so hoch geschnellt, dass das#ei schon lange davongedüst ist.......
pech gehabt.
jetzt heissts abwarten und mal schauen, das hibbeln erspar ich mir schon seit längerem. und wenns nicht gefunzt hat, dann hab ich nächsten monat den letzten clomi-zyklus vor mir, wobei ich langsam glaub, dass ich das zeug gar nicht brauch, weil ich seit 2 monaten schöne kurven vorweisen kann, die nach ES aussehen....#kratz
wünsch dir einen schönen tag!
lg
tetris#klee

Beitrag von bibiline1978 05.09.06 - 08:21 Uhr

Guten Morgen tetris,

na ich drücke trotzdem die #pro für Dich!!!
Vielleicht wird das #ei ja sozusagen noch "unterwegs" erwischt!?!? ;-)

Hast Du zwischen den Clomi - Z keinen Z "Behandlungspause" gehabt?
Habe mal gehört, dass Clomi sozusagen noch "nachwirken" kann.
Was macht ihr denn nach dem letzten Clomi - Z, wenn ich frage darf?

Dir auch einen schönen und stressfreien Arbeitstag.

#herzlich Grüße, bibiline.

Beitrag von tetris75 05.09.06 - 08:29 Uhr

hallo bibi!
ich hab immer zwischen 2 clomizyklen zumindest 1 monat pause gehabt. dieses mal sinds aber 2 monate pause geworden, weil meine FÄ jetzt grad urlaub hat und sie mir den ES immer ausgelöst hat, um sicherzugehen. deshalb hab ich jetzt wieder pausiert und es scheint, als ob ich wieder einen ES habe.
wenns im nächsten clomi-zyklus nicht funzen sollte (ganz erhlich gesagt glaub ich nicht dran....), dann hat mir meine FÄ gesagt, dass hier ihre hilfe endet und sie mich in eine KIWU klinik überweisen möchte.
ich möchte das aber eigentlich noch gar nicht. bin immernoch der meinung, dass es auch so funktioniert, wir einfach bisher nur pech hatten.... meine hormonwerte sind ok (testo leicht erhöht bei 0,7), das SG meines freundes ist durchschnitt, aber es reicht für eine natürliche befruchtung. und deshalb möchte ich mich noch gar nicht mit dem gedanken anfreunden, noch "mehr" nachhelfen zu müssen. ich sträub mich da einfach noch und möchte uns noch 6 natürliche monate geben. hab auch gerade eine freundin durch die IVF begleitet, das war bei gott nicht lustig.... und mein freund ist grenzenloser optimist und meint, dass man eben noch ein wenig geduld haben muss.;-)
wie ich geleseh hab bist du schon einen schritt weiter als ich, wie gehts dir dabei?
lg
britta

Beitrag von bibiline1978 05.09.06 - 08:39 Uhr

Hallo Britta,

verstehe das und finde es auch toll, dass ihr (noch) auf die Natur vertraut! Würde ich auch sehr gern, aber bei uns gehts auf natürlichem Wege laut Doc halt leider nicht.

Uns hat das Schicksal zwar nicht so hart getroffen, wie manch andere Frauen hier, aber wir sind sozusagen doppelt belastet.
- Menne hat sehr schlechtes SG
- mir wurde bei einer OP im Mai 02 zu viel von den Drüsen weg geschnitten, die den Schleim produzieren, um den Samen transportieren zu können

Das zusammen macht es der Natur gaaanz schön schwer. "Üben" ja schon seit 4,5 Jahren... #schmoll

ABER, mir geht es nicht schlecht dabei. Ich weiß woran wir sind, darüber bin ich froh, erspare mir so Einiges! Und ich bin davon überzeugt, dass es mit der IUI klappen kann.
Wir müssen nur n bissel Geduld haben.
Der erste Versuch war n Testlauf, damit wir wissen, wie alles funktioniert. Der zweite Versuch war die Generalprobe und nu folgt die Kür mit krönendem Abschluß... ;-) #freu

Wenn es bei euch noch auf natürlichem Wege klappt, SUPI!
Falls nicht, wäre doch evtl. eine IUI etwas für euch. Die ist nicht wirklich soo aufwendig und bei eurer Geschichte bestimmt sehr erfolgsversprechend.
(Sag ich als Laie mal... #schein)

#herzlich Grüße, bibiline.

Beitrag von tetris75 05.09.06 - 08:49 Uhr

deine einstellung ist super!!!! bin mir nicht sicher, ob ich 3x die kraft dazu hätte ehrlich gesagt... aber du wirst sehen, wer so positiv an alles herangeht, der wird belohnt werden!
also meine daumen hast du #pro#pro#pro

ja, eine IUI könnt ich mir noch eventuell vorstellen, eine IVF glaub ich nicht. ich bin hab dort ein ganz mieses gefühl in der magengegend und bin der meinung, dass man irgendwann aufhören sollte, etwas "erzwingen"zu wollen. ich glaub, dass ich eher der typ bin, der sein schicksal akzeptieren würde und über alternativen nachdenkt. muss dazu sagen, dass ich mir zwar sehr gerne kinder wünsche, mein beruf mich aber voll erfüllt und auch zu zweit eine wunderschöne zeit verbringe.
aber wer weiss, was kommt, wenns auf normalem weg nicht klappt. meine freundin hat vor 3 jahren immer gesagt: IVF kommt gar nicht in frage. tja, jetzt hat sie bereits 2 hinter sich und eine gesunde tochter bekommen. wenn der wunsch so stark wird, dann kann ich das schon verstehen.
komisch. und dennoch bin ich wirklich überzeugt davon, dass es auch nach 17ÜZ einfach so funktionieren wird....
nur nicht diesen monat;-)
lg an dich, halt mich auf dem laufenden, wies bei dir aussieht, ja? würd mich auch freuen, wenn du mir kurz schilderst, was bei einer IUI alles auf uns zukommen würde.... obwohl ich das NIIIIIIIIIIEEEEE brauchen werde #freu
#danke britta

Beitrag von bibiline1978 05.09.06 - 09:07 Uhr

Hehe... türlich brauchst die IUI nicht, aber dennoch:

ALSO...
Neuer Z, regelmäßige US beim Gyn oder in der Kiwu - Klinik, jenachdem was näher ist und wie die Absprachen sind.
Wenn der Doc sieht, dass ein #ei oder auch zwei #ei #ei "reif" sind und die Gebärmutterschleimhaut schön aufgebaut ist, bekommst eine ES - auslösende Spritze (bei mir wars immer Predalon) und am nächsten Tag musst mit Deinem Schatz in die Klinik.
Menne muss seine Probe abgeben, diese wird im Labor künstlich aufbereitet und konzentriert, sprich, nur die besten #schwimmer werden verwendet.
Diese bekommst Du dann mittels eines weichen Katheters direkt in die Gebärmutter oder die Eileiter gespritzt.
Tut in der Regel nicht weh und geht schnell. Musst dann ein paar Minuten liegen bleiben, bekommst einen überdimensionalen Tampon eingeführt, den Du zuhause nach ca. 1 Std. wieder entfernen kannst. Das wars, feddich.
Den Rest muss der Körper allein schaffen.... Also deshalb finde ich, dies könnte mit Deiner Einsteilung so grad eben noch vereinbar sein, oder?
Ach ja, genau 1 Woche nach der IUI musste nochmal zum Doc, bekommst noch ne Spritze zur Unterstützung der 2. Z - Hälfte.

So, nu bist Du nur so rein theoretisch mal informiert... #freu

#danke fürs Daumen drücken!!!

Alles Liebe, bibiline.

Beitrag von tetris75 05.09.06 - 09:11 Uhr

hel, danke für die fixe aufklärung!
klingt durchaus noch im rahmen, weil das auch noch mit meiner arbeit vereinbar sein könnte. kann nicht permanent urlaub nehmen oder mich krank schreiben lassen....
aber wir werden sehen, zuerst würd ich schon noch eine BS machen lassen, um zu sehen, ob die EL nicht verklebt sind o.ä.
so. muss jetzt echt weiterarbeiten, wir tratschen morgen wieder, ja?
lg#herzlich

Beitrag von bibiline1978 05.09.06 - 09:14 Uhr

Jaaa, bis morgen zum Kaffeeklatsch! #freu

#herzlich Grüße, bibiline.

Beitrag von merlea 05.09.06 - 08:11 Uhr

#tasseTolle Idee!!! Ich nehme gerne einen

Wie geht es Dir? Schaffst Du es , Dich einigermaßen abzulenken und nicht verrückt zu machen? Ih glaube, die 2 Wochen nach einer IUI oder auch IVF/ICSI sind die schlimmsten.

Bei mir ist nichts neues. Ich warte ja immer noch auf den FA Termin am Freitag. Mir zieht es links und rechts im Bauch, d.h. ich kann nicht wirklich sagen, auf welcher Site ein Eichen heran wächst...

Lg Merlea

Beitrag von bibiline1978 05.09.06 - 08:17 Uhr

Guten Morgen merlea,

ui, das ziehen auf beiden Seiten hatte ich auch in allen drei Clomi - Z!
Und was war, zwei Follis, auf jeder Seite ein #ei.

Bestimmt ists bei Dir auch so... :-)

Hhm, mir gehts soweit gut. Bissel ziehen und ziepen im Bauchi, aber ansonsten alles ok. Bilde mir ein, dass ich mich seeeeeehr viel ausruhen muss... #schein

Ansonsten versuche ich mich abzulenken und nicht drüber nachzudenken, so gut es geht, zumindest die negativen Gedanken a la "hat bestimmt wieder nich geklappt" ignoriere ich wacker!

Der Countdown läuft, noch 10 Tage, dann könnte ich einen Test wagen... #schwitz

#herzlich Grüße, bibiline.

Beitrag von merlea 05.09.06 - 10:57 Uhr

Ich drücke Dir jeden Tag fest die Daumen....

Clomi nehme ich keins, d.h. wir machen eine IUI ohne hormonelle Stimulation. Das wurde mir so empfohlen, weil ich leichte Endometriose habe und Hormone díese verschlimmern können. Außerdem ist mein linker Eileiter dicht, d.h. wenn ich mit Hormonen zwei Follis links bekomme, nützt das gar nichts.

Ich hoffe halt auf rechts....:-)

Lg Merlea

Beitrag von bibiline1978 05.09.06 - 11:03 Uhr

#danke fürs #pro drücken! #blume

Revanchiere mich gern:

#klee #pro #klee #pro #klee #pro #klee #pro #klee #pro #klee #pro #klee
(die sind fürs rechte #ei)

#klee #pro #klee #pro #klee #pro #klee #pro #klee #pro #klee #pro #klee
(die für die IUI)

So, jetzt hauts bestimmt hin... #freu

#herzlich, die bibi.

Beitrag von ronja2002 05.09.06 - 08:20 Uhr

Guten Morgen #gaehn !

Danke für den #tasse . Ach, ich nehm mir lieber noch ne #tasse , da ich noch so müde bin. Hab schlecht geschlafen, weil ich so nervös bin wegen meiner morgigen BS #schwitz . Jetzt sitz ich hier bei der Arbeit und bin eigentlich für nichts zu gebrauchen. Ich finde deine Idee mit dem Kaffeeklatsch (ist ja egal wie es heißt) echt super #pro .

So jetzt mach ich mich mal an die Arbeit. Bis Sonntag habe ich nun leider keine Möglichkeit mehr hier reinzuschauen. Muß ja 4 Tage im Krankenhaus bleiben #schmoll (hier würde jetzt gut der "kotzurbini" reinpassen). Dafür kann ich dann berichten, wie es mir ergangen ist.

Alles Liebe und bis bald
Ronja

  • 1
  • 2