Wie war das noch mit rechts und links / Braut und Bräutigam?

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von merline 05.09.06 - 08:41 Uhr

Habe ich das richtig im Kopf? In der Kirche sitze ich (von hinten gesehen) rechts vom Bräutigam? Und so komme ich auch rein (mit Papa)? Und im SA sitzt die Frau auch (von hinten) rechts? Und beim Rausgehen aus der Kirche auch wieder (von hinten) rechts?

#augen#augen#augen

LG Merline

Beitrag von sunflower17677 05.09.06 - 08:49 Uhr

Guten Morgen Merline,

ja, Du bist immer rechts, rechts und nochmal rechts. Auch bei der Feier - so ist es Tradition, aber Ihr könnt es letztlich halten wie Ihr wollt.

Ich dachte ja immer, rechts zu gehen, würde bedeuten, die "rechte", also offizielle Frau zu sein und keine Mätresse, aber mein Mann hat mal irgendwo gelesen, dass die rechte Seite im Kirchenglauben die schlechte sei... frag mich nicht, woher er das hat, aber daraufhin habe ich überlegt, doch links zu gehen :-)

LG
sunflower

Beitrag von jazzanova05 05.09.06 - 08:53 Uhr

Die rechte Seite ist die deine.
Früher gingen die Frauen rechts, damit sie nicht direkt an der Straße gingen und somit dem Dreck von Pferdefuhrwerken u.a. ausgesetzt waren.... Und so hat sich das wohl etabliert....

LG Jazza

Beitrag von merline 05.09.06 - 08:54 Uhr

#danke

Na, da brauch ich mir ja nicht so viel zu merken! Immer die gleiche Seite! *g*

Beitrag von annie77 05.09.06 - 12:20 Uhr

Also meiner Meinung nach stimmt das nicht.
Man geht genau umgekehrt zu den anderen also sonst immer frau rechts aber bei dem einzug und vorne sitzen links vom Vater und links vom Mann,damit wenn man rausgehtsich nur umdehen muß und sich bei mann einharkt-verstehst du???#kratzalso wir haben es so gemacht letzten monat bei unserer hochzeit und hatten auch vorher gefragt#schein

Also,es gibt verschiedene versionen-schau was dir am besten gefällt.
denk mal ans Königspaar beim schützenfest die frauen sind immer auf der -nicht normalen- seite um sich abzuheben,der hofstaat dahinter läuft normal also frau rechts....tja;-)viel spaß........

Beitrag von anla75 05.09.06 - 15:52 Uhr

Am Wochenende kam auf Pro Sieben, der Knigge Ratgeber, unter anderem auch auf welcher Seite die Frau läuft. Du hast hier sicherlich unterschiedliche Antworten bekommen. Allerdings habe ich in diesem Beitrag gesehen, daß die Frau auf der linken Seite läuft, da der Mann in Gefahrensituationen die rechte Hand schneller am Schwert hat. Ich selbst war auch auf der linken Seite als ich von meinem Vater in die Kirche geführt worden bin. (ich habe alle Hochzeiten aus den"Königshöfen" auf Video(peinlichgesteh) und dort sind die Bräute auch links gelaufen)