wund im leistenberreich

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sa2 05.09.06 - 08:58 Uhr

huhu zusammen,

mein kleiner ist im leisten breich richtig wund geworden...

ich weiss schon nicht mehr was ich tun soll da es ihm sich doch weh tut...

ich lass ihn mehr mals am tag nacktstrampeln solange er mag für die beinfreiheit und für den po..
ich hab gedacht vileicht liegt es an den feuchttüchern und hab angefangen ihn mit wasser ab zuwaschen...
ich pudere hab in der apoteke gefragt die haben mir ne zink salbe mit gegeben...

habt ihr vielicht noch tips?
von was kommt den das so plötzlich?

lg sarah

Beitrag von amazing1976 05.09.06 - 09:02 Uhr

Hallo Sarah!
Mein kleiner Fabian hatte auch ein paar Tage wunde Stellen im Leistenbereich. Ich hab mir auf Empfehlung meiner Hebamme in der Drogerie von Weleda die Baby-Wundcreme geholt. Das hat super geholfen. Nach ein paar Tagen waren die wunden Stellen abgeheilt.
Vielleicht hilft das ja auch bei deinem Schatz.
Viele Grüße!
Monika

Beitrag von sparrow1967 05.09.06 - 09:21 Uhr

Puder weglassen- das scheuert noch mehr, das es durch Feuchtigkeit bröselig wird.

Bepanthen Salbe ( die Originale) hilf superschnell.


sparrow

Beitrag von schnubbelschatz 05.09.06 - 09:27 Uhr

Hi,

kann durchaus an den Feuchttüchern liegen.
Im KH war bei uns alles OK und dann zu Hause war Collin ständig wund.
Haben dann einige Zeit auch auf Wasser und Olivenöl umgestellt. Und den Popo trocken föhnen. Findet er jetzt immer noch klasse. Habe vorher immer etwas Mumi auf die wunden Stellen geschmmiert. War dann alles innerhalb von zwei Tagen immer alles weg. Jetzt benutzten wir nur noch die guten Feuchttücher von Aldi, ganz ohne alles oder die von Pmapers aber dann die sensitiv.

Gruß Schnubbelschatz

Beitrag von sa2 05.09.06 - 09:30 Uhr

danke euch für die antworten...

das mit dem puder hab ich garnicht gewusst danke nochmals...

lg sarah

Beitrag von baby0308 05.09.06 - 11:58 Uhr

Also meine Hebi hat mir den Tipp gegeben, Heilerde (gibt´s im Reformhaus) auf die wunden Stellen zu streuen. Hilft super!!! Gerade in der Leistengegend..

Habe die Heilerde in einen Salzstreuer getan und bepudere das dann ab und zu.

baby & #baby Finja *17.7.06

Beitrag von sa2 05.09.06 - 13:35 Uhr

o super da werd ich doch gleich mal schauen gehn ob die das auch haben...
danke
lg