HILFE*BRAUCHE RAT*wie soll ich es sagen ? ? ? (doppelposting ~ sorry )

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von netthex 05.09.06 - 09:10 Uhr

guten Morgen ihr Lieben !

ich bin sowas von Ratlos und auch sehr traurig
und zwar ist unser Hasi die Nacht verstorben ?!
er war nicht krank oder so gestern ging es ihm noch gut !
wir hatten ihn 6,5 Jahre und liegt uns sehr am Herzen !
als ich heute früh in das Zimmer meines Mittelsohn ( war eigentlich seiner , aber gekümmert haben wir uns alle ) rein bin um nach Hasi zuschauen , lag er in seinem Käfig !
mein Celli hatte es heute eilig und hat zum Glück nichts gemerkt , meinen Kleinen der sonst jeden Morgen reinschaut , habe ich extra etwas später geweckt , damit er unter dem Zeitdruck bloss auf die Idee kommt nach dem Hasen zuschauen !
nun stehe ich hier , habe schon mit meinem Mann gesprochen
er meinte auch nur traurig " Ach Gott , was machen wir denn jetzt ? " wie soll ich das jetzt händeln ? die Jungs werden ganz traurig sein , wie soll ich denen das nur sagen ? der Kleine weiß schon das man es den Tod gibt , er wollte mal wissen wieso man stirbt, ich hatte ihm dann erklärt , und dass die Menschen sterben müssen weil es sonst sooooooo viele Menschen auf der Erde sind , dass alle keinen Platz hätten und er sich vorstellen solle wie es wäre wenn sein Zimmer voller Leuten wäre und er könnte nicht mehr hier drin spielen und überhaupt bewegen .... wenn stirbt wartet die Seele oben im Himmel auf ein neues Baby und schon ist man wieder auf der Erde und so geht es immer wieder, alle treffen sich irgendwie wieder! ich weiß nicht gerade einfallsreich , aber ich wußte es nicht anders zuerklären !
und nun stehe ich hier , wie soll ich reagieren , wenn ich den Kleinen von der Kiga abhole ? soll ich Hasi schonmal in einen Karton legen und soll ich ihn dem zeigen ? würde ihn gerne in unserem Garten beerdigen ! ist das okay ? soll den Käfig schon wegräumen ? ich weiß es nicht ! brauche euren Rat !

Gruss von einer ganz traurigen
Beate

Beitrag von nicolchen27 05.09.06 - 09:19 Uhr

hallo beate
erstmal lass dich drücken, ich weiss wie das ist mein liebstes hasi ist auch mit 6 jahren gestorben.
ich würde ihn schon ordendlich in einen karton legen und mit den kindern zusammen begraben. habe ich auch so gemacht und auch im garten das ist ok. da können die mäuse wenn sie es wollen doch mal ein blümchen hinlegen oder so.
was den käfig wegräumen betrifft, mein mann hatte das auch gemacht, doch unsere kleine hatte so sehr geweint und war so traurig, das wir am selben tag einen neuen gekauft haben. sie vergisst ihren hoppel nie aber der neue hase hat ihr doch ein wenig darüber hinweg geholfen.
lg nicolchen

Beitrag von monaeaush 05.09.06 - 09:22 Uhr

Guten Morgen Beate

eine #kerze für euren Hasi :-(

Ich würd erstmal alles so lassen, wie es ist, und das nacher mit den Kindern zusammen machen. Wahrscheinlich brauchen sie das zum Begreifen.

Erkläre, daß der Hase schon alt war und daß das halt das Makel der Haustiere ist. Daß diese halt nicht sooo lange wie Menschen leben können.

Ich drück dir jedenfalls die Daumen, daß sie es verstehen werden.


Liebe Grüße,
Mona