GKS - Werte der Blutuntersuchung und Utrogest???

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von fabi333 05.09.06 - 09:34 Uhr

Hallo Mädels,

ich habe aus Reflex im Kinderwunschforum gepostet, aber eigentlich bin ich hier richtiger, denn wir sind ja auch schon im 12. ÜZ und ihr kennt euch da bestimmt schon besser aus mit Hormonpräperaten, daher bitte nicht übel nehmen, dass ich 2 Mal gepostet habe#danke

Bitte schaut euch mal mein urbia-Zyklusblatt an: http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?s...=594541

Hallo,

gestern habe ich mit meinem Doc bzgl. meinem Hormon- Blutbild telefoniert.

Er meinte es sehe sehr gut aus, bis auf das Gelbkörperhormon, das wäre nicht optimal. Optimal wäre 10 und bei mir ist es 4. Er meinte es käme mir wie ein großer Unterschied vor, aber es wäre nicht so dramatisch und ich könnte es noch einmal mit Möpf probieren (den ich schon 3 Monate nehme).
Sollte meine Mens wieder kommen, dann könnten wir nächsten Monat Utrogest nehmen. Wenn ich möchte, könnte ich aber auch jetzt schon Utrogest nehmen, wie ich es gerne möchte.

Wie sieht es bei euch aus, ab welchem Wert habt ihr Utrogest bekommen???
Ich habe die Utrogest schon zuhause und ich überlege, ob ich es nicht doch schon nehmen soll, vielleicht vertreicht wieder ein Zyklus, weil das GKH nicht stimmt??

Was meint ihr??

LG
Fabi

Beitrag von fabi333 05.09.06 - 09:35 Uhr

2. Versuch wg. Zyklusblatt

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=108667&user_id=594541

Beitrag von vrona4582 05.09.06 - 11:07 Uhr

Hallo fabi!

Also ich habe bis jetzt gute Erfahrungen mit Utrogest gemacht. Mens kam wenigstens immer zur richtigen Zeit und ich mussste nicht so lange warten bis wir wieder versuchen konnten.
Ich persönlich würde es dir Empfehlen!

Halt die Ohren steif;-)
alles liebe
vrona

Beitrag von myvancouver 05.09.06 - 13:06 Uhr

Bei meiner Blutuntersuchung kam genau der gleiche Wert heraus: 4,2.
Am Freitag habe ich den Termin bei meiner FÄ, dann kann ich Dir schreiben, was sie mir so empfiehlt! Die Helferin sagte mir nur am Telefon, als ich nach den Ergebnissen fragte, es sähe so aus, als ob kein ES da gewesen wäre, daher auch der niedrige Wert. Wahrscheinlich macht sie am Fre dann ein US (hoffe ich), denn es ist der 12. ZT (ES normalerweise so am 13/14. ZT). Ob ich noch was anderes brauche, um meinen ES zu unterstüzen? Ich hab keine Ahnung!

Bis Freitag dann!
Sandra