ET-Errechnung bei kuerzerem Zyklus?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanjakes 05.09.06 - 09:40 Uhr

Hallo zusammen,

laut meiner letzten Regel und 28-Tages-ZK bin ich heute 4+2. Aber mein ZK ist eigentlich immer nur 25 bis 26 Tage lang und mein letzter ES war ganz sicher am 10. bzw. 11 ZT. Da waere ich doch eigentlich schon weiter, oder? Wird das korrigiert, oder bleibt die Wochenberechnung gleich und es wird nur der ET anders angesetzt? Wenn ich von meinem ES ausgehe waere ich naemlich schon 5+0.

Danke schonmal und Grueße
Tanja :-)

Beitrag von huddelschwester 05.09.06 - 09:56 Uhr

Hallo Tanja!
Also bei mir ist das so: Hab einen superlangen Zyklus (35 Tage), da hat meine FÄ den Geburtstermin einmal im PC mit so nem tollen Programm berechnet, wo man die individuelle Zykluslänge eingeben muß. Aber man sagt eigentllich, dass man im Ultraschall das Alter der Schwangerschaft genauer feststellen kann. Am Bild hat sie bei mir dann auch den ET und die SSW festgemacht.
Ist ja bei dir noch lange, bis zum nächsten Termin, aber dafür ist der Zwerg dann schon umso größer wenn du dann da bist.:-) .
Hoffe, ich konnte dir ein bissel helfen,
bis dann und schöne Grüße!:-)

Beitrag von tanjakes 05.09.06 - 09:58 Uhr

Vielen Dank fuer deine Infos :-)! Ja, meine FÄ ist jetzt erstmal im Urlaub :-( u ich muss seeeeeehr geduldig sein. ..

Schoenen tag und viele Grueße
Tanja