Schlafrythmus in der Nacht

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von steffimausi 05.09.06 - 09:46 Uhr

Unsere kleine Maus ist heute genau 8 Wochen alt . #freu Nachdem sie anfangs einen drei- bis vier-Std.Rythmus zum Stillen nachts hatte, kommt sie nun alle zwei Stunden und heute nacht sogar alle 1 1/2 Std. Sie trinkt dann eine Brust und schläft darüber ein. Wir versuchen dann immer, ihr noch ein Bäuerchen zu entlocken, aber selbst das verschläft sie, so dass wir sie dann wieder hinlegen. Ich dachte, mit der Zeit verlängern sich eher die Schlafphasen?#kratz Langsam geht das meine Substanz, da sie abends "erst" um 22.00 Uhr einschläft und heute "schon" um 6.00 auf der Matte stand...Vom Typ her ist sie sowieso eher temperamentvoll und ziemlich zappelig. Das scheint sich wohl auch nachts bemerkbar zu machen :-(
Habt ihr Tipps, wie ich den Rythmus verlängern kann bzw. war es bei euch ähnlich und wann wurde es besser /anders?
Lieben Dank und Grüße!

Beitrag von bluesky75 05.09.06 - 10:43 Uhr

Hallo,
ging mir am Anfang ähnlich, daß der Kleine kaum schlafen wollte, wir hatten sogar ein paar Nächte, da kam er erst gegen drei Uhr morgens zur Ruhe! Aber es wurde besser, der erste Schritt kam nach 6 Wochen, der nächste nachdem er drei Monate alt war. Da waren die Nächte ungewohnt lang, d.h. er kam nur einmal um zwei oder drei, und hat dann durchgeschlafen bis um sieben. Habe mir damals auch nicht träumen lassen, daß ich ihn abends eher ins Bett bekomme, wir hatten Zeiten von 22/23 Uhr, jetzt schläft er "schon" um halb 8, spätestens jedoch um 8!
LG Sky

Beitrag von kein_licht 05.09.06 - 10:58 Uhr

hi,
also früh ins bett ist jetzt noch nicht drin erst so gegen 10 halb 11 aber seit sie 8 wochen ist schläft sie durch. weil ich leider nach 6 wochen mit dem stillen aufhören mußte (sie wurde gar nicht mehr satt) sie bekam dann fläschen und dann hat sie immer länger geschlafen erst 5 stunden dann 7 dann 9 und dann teilweise 10 stunden #freu sie geht wie gesagt 10 haln 11 ins bett schläft dann bis 7 uhr dann bekommt sie ihr fläschchen und schläft weiter bis um 10 uhr nur heute nicht denn sie schläft immer noch :-)
also du siehst es ist unterschiedlich und nachhelfen in dem sinn kann man nicht wirklich....ne bekannte hat das so gemacht der kleine ist um 12 ins bett und kam um 6 (mit 5 wochen etwa) das ist doch super aber nein sie hat ihm den nucki gegeben und ihn bis 9 hin gehalten was ich schlimm finde denn er hatte nur ein geb gewicht von 2400gr und da halte ich mein kind doch nicht hin nur weil ich schlafen will???
naja aber deine kleine wird es von selber machen das sie durch schläft und da du noch stillst wird sie öfter kommen denn muttermilch ist leichter zu verdauen als die "flaschen milch"
es wird aber immer besser.
lg nicole und isabelle (20 wochen)