Frage zu Schmerzen während der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vera19 05.09.06 - 09:52 Uhr

Hallo,
ich bin der 20+5 ssw. Kann mir jemand sagen, ob es normal ist, dass ich immer noch so ein starkes Ziehen im Bauch habe? Irgendwie fühlt sich das an wie Seitenstiche. Mal schwach, mal sehr stark. Da ich erst in 2 1/2 Wochen wieder einen Arzttermin habe und nicht wegen jeder "Kleinigkeit" zum Arzt rennen möchte (es ist meine erste Schwangerschaft), hoffe ich, dass mir jemand sagen kann, ob das häufiger in der Schwangerschaft vorkommt. Ich habe von einer Freundin gehört, dass sich auch in diesem Stadium noch z.B. die Bänder dehnen und daher diese Schmerzen kommen.
Schöne Grüße
Vera

Beitrag von icegirl 05.09.06 - 09:58 Uhr

huhu

ich denke auch das du dir keine sorgen machen musst dein baby wächst ja und schiebt alles in dir ein wenig ducrh die gegend! und auch die mutterbänder dehnen sich noch! also mach dir mal keine sorgen! und wenn die schmerzen zu schlimm werden ab zum arzt der ist schließlich dafür da um dich zu betreuen!

LG alex

Beitrag von vera19 05.09.06 - 11:25 Uhr

Hallo Alex,
danke für die prompte Antwort. Man ist ja doch immer mal wieder unruhig, gerade beim 1. Baby.
Schöne Grüße
Vera

Beitrag von dini_und_drops 05.09.06 - 10:13 Uhr

Hallo Vera!

Ich denke nicht, dass du dir Sorgen machen mußt. Ich bin jetzt 21+3 und habe zwischendurch auch immer mal ein Gefühl wie Seitenstiche. Das ist aber eine meiner beiden kleinen Mäuse, die mich dann irgendwo piekst :-) Manchmal geht das über 1 Stunde und ich kann weder laufen noch liegen.

Ich wünsch dir alles Liebe und eine schöne, sorglose Rest-Schwangerschaft!

Dini mit ihren 2 Mädels im Bauchi

Beitrag von vera19 05.09.06 - 11:27 Uhr

Hallo Dini,
danke für Deine Antwort.
Das mit dem weder laufen noch liegen kenne ich. Da hilft dann wohl nur abwarten.
Dir auch alles Gute.
Liebe Grüße
Vera

Beitrag von rl_deluxe 05.09.06 - 10:29 Uhr

Hallo! Lass es auf alle Fälle von deinem FA abchecken! Aber ich würde mal auf die Bänder tippen ... mir hat es furtchbar wehgetan, dass schon verdacht auf bilddarm war - was ja i.d. ss ziemlich schei*e gewesen wäre ... Aber mit magnesium kriegt man das ganze recht gut in den griff! hilft bei den schmerzen, bei krämpfen und macht auch den stuhl weicher!
Viel glück, lg
jessica +#baby (32)

Beitrag von vera19 05.09.06 - 11:31 Uhr

Hallo Jessica,

danke für Deine Antwort.

Ich hatte am Anfang der Schwangerschaft auch immer mal so ein Stechen, dass ich dachte, es sei der Blinddarm. Da sagte der Arzt schon, dass einfach alles im Bauch wächst und sich dehnt. Ich hatte nur gedacht, dass hört dann mit der Zeit mal auf. Jetzt sind die Stiche schon so weit oben seitlich angekommen, dass es mehr wie Seitenstiche ist. Aber ich denke, Du hast recht, und ich werde den Arzt mal aufsuchen und noch mal um Magnesium-Tabletten bitten (die musste ich anfangs schon mal eine Zeit lang nehmen).

Liebe Grüße
Vera

Beitrag von rl_deluxe 05.09.06 - 11:36 Uhr

Ja, ich denke nicht, dass es etwas ernsteres ist! Aber ich würde es in jedem fall anschauen lassen - 100%ig sicher sein kann man sich ja doch nicht!

aber diese art seitenstiche hatte ich auch ... und zwar oft, wenn ich unterwegs war, jeder einzige schritt tat fürchterlich weh .. aber irgendwie ist das vorbeigegangen ... obwohl ich magnesium nur bei schmerzen nehme #hicks sollte ich eigentlich eh viel öfter!
Auf alle fälle wünsch ich dir alles gute!!
Lg Jessica (32)