Ultraschall - bei wem konnte man erst nach der 7 SSW was sehen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von batzischatzi 05.09.06 - 10:15 Uhr

Hallo Ihr lieben,

ich hatte gestern bereits gepostet und über meinen FA Termni berichtet. Ich müßte jetzt laut Rechnung 7+2 SSW. sein, bloß kann man bei mir nur eine leere Fruchthöhle sehen. #heul#heul#heul

Es könnte natürlich sein, dass sich mein Eisprung verschoben hat, und ich erst 6+9 bin oder so....

Aber trotzdem würde ich gern von Euch wissen, bei wem man eine leere Fruchthöhle in der 7. SSW gesehen hat, und später doch ein Pünktchen...?!?

Bin etwas verzweifelt, da ich mein Blutergebnis erst am Donnerstag erhalte... Brauche dringend Eure Meinungen....

#herzlich
die Batzi

Beitrag von marion2 05.09.06 - 10:22 Uhr

Hallo,

bei mir war Baby II erst später zu sehen - sind aber zweieiige. War also schon da.

LG Marion #ei#ei

Beitrag von batzischatzi 05.09.06 - 10:26 Uhr

Wie gesagt, bei mir sieht man nur eine leere Fruchthöhle.... Die ist auch innerhalb einer Woche größer geworden und das HCG Wert ist auch gestiegen...

Irgendwie habe ich auch im Gefühl, daß es 2 sind.... Nur lassen sich die Pünktchen ganz schön viel Zeit sich zu zeigen... Das macht mich voll fertig....

Trotzdem Danke,
Batzi

Beitrag von uggl 05.09.06 - 10:27 Uhr

ich war bei 6+5 SSW beim Doc und da konnte man sehen dass der zwerg 4 mm groß ist

Beitrag von anna.k.6666 05.09.06 - 10:28 Uhr

Hallo,

Ich hatte letztes Jahr auch in der 7.SSW einen US und da konnte man schon das Herz schlagen sehen. Hast du denn sehr unregelmäßige Zyklen gehabt, so dass die Rechnung nicht stimmt?
Wenn nichts zu sehen ist, dann könntest du erst 5.SSW oderso sein. In der 6.SSW sieht man eigentlich auch schon bisschen was..

Alles Gute!

LG Tanja (wieder 7.SSW)

Beitrag von batzischatzi 05.09.06 - 10:34 Uhr

Hallo Tanja,

meine Zyklenn waren zwischen 28-32 Tagen lang... Im Durchschnitt lagen die bei 29...

Mein Eisprung muss am 28.07. oder 29.07. gewesen sein, weil ich vorher einen positiven Ovutest hatte...

Seit letzter Periode (12.07.) sind genau 7 Wochen + 6 Tage vergangen.....

Ich hoffe mal wirklich nicht, das ich dann eine Ausschabung machen muss... Das wär wirklich schrecklich, da es meine erste SS ist....

LG,
Batzi

Beitrag von silberlocke 05.09.06 - 10:29 Uhr

Hi Batzi

Natürlich wäre es möglich, daß es ein Eckenhocker ist, aber geh lieber vom schlimmsten aus - nämlich daß es ein Windei ist.
Der Realität habe ich mich auch stelllen müssen, aber mir war das schon von Anfang an klar, daß es nix "rechtes" wird.

Und wenn es doch ein Eckenhocker ist, dann ist die Freude riesengroß.....

Wenn man 7+2 (8.ssw) nix sieht, ist die Chance doch noch was zu finden sehr gering. Kopf hoch, Mädel!
Lass Dich ganz feste drücken

LG Nita

Beitrag von batzischatzi 05.09.06 - 10:39 Uhr

Hallo Nita,

was genau ist denn ein Windei?
Könntest Du mir das genau beschreiben?

Beitrag von silberlocke 05.09.06 - 15:51 Uhr

Hi Süße

aber klar doch.
Du weißt ja sicher, dass sich (mal ganz grob) die befruchtete Eizelle erstmal in 3 Teile spaltet. Jede davon entscheidet sich für etwas anderes: 1x Plazenta, 1x Embryo u. 1x Fruchtblase. Wenn sich nun zwei Teile für Fruchtblase und eine für Plazenta entscheiden, dann ist für eine Kindsanlage nix mehr übrig. Bis zu einem gewissen Grad entwickelt sich dann auch eine SS, aber zur normalen HCG-Entwicklung (alle zwei Tage anfangs verdoppelt sich das HCG) ist der Verdopplungsfaktor deutlich höher, dh für es bräuchte statt 2 Tage zb 5 Tage für den selben HCG-Anstieg. Daran, und daß sich eben die FB sehr langsam vergrößert und keine Frucht erkennbar ist diagnostiziert man ein Windei. Irgendwann kommt es dann zu einer etwas länger anhaltenden Blutung mit Geweberesten oder Du müsstest (wenn Du auf die natürliche Blutung nicht warten möchtest) dann zur Ausschabung. Ist aber auch nix schlimmes.

Das kommt übrigens seeeehr häufig vor - die meisten Frühaborte passieren so, meist auch die, wo die Frau noch gar nicht wusste, daß sie SS ist.

Du brauchst auch keine Angst haben, daß es wieder passieren wird - es kann, muss aber keines Falls so sein. Soweit ich weiß ist jede 3000 SS ein Windei - also nachgewiesenes Windei. Und ich habe schon 2 gesunde Kids... kommt also in den besten Familien vor und frau kann da gar nix gegen tun. Ist einfach Natur.

Drück Dich nochmal ganz feste, schau nach vorne und freu Dich, daß Du SS werden kannst.

Natürlich würde ich mich freuen, wenn Du doch ein Eckenhockerchen hast, aber naja, nach meiner eigenen Erfahrung (meine Blutung ist gerade nach 7 Tagen zu Ende gegangen, war überhaupt net schlimm) .....

LG Nita

Beitrag von ponny_26 05.09.06 - 10:35 Uhr

hi

ich habe ein ultraschall bild mit bekommen da sollte ich laut rechnung 6+0 gewessen sein aber für mich sieht es aus wie in der 5.woche kann sein das sich der es verschoben hat

Beitrag von khoffmann 05.09.06 - 10:47 Uhr

Jetzt muß ich Dir doch noch Mut machen.
War 7+6 bei meinen FA und er sah nichts, außer eine Fruchhöhle.
Letzte Woche hatte ich wieder einen Termin, also bei 9+6 und er meinte: "Mein Gott, ist das gewachsen, war der jetzt vor 2 Wochen zu groß oder zu klein ?" Also alles OK.
Also warte mal ab, sei zuversichtlich - auch wenn's schwer fällt - manche sind einfach langsamer (und mache FA und deren US-Geräte nicht ganz am letzten Stand).

lg
Kath

Beitrag von batzischatzi 05.09.06 - 10:54 Uhr

DANKE DANKE DANKE!!!!!!!!!!!!!

Ein kleiner Hoffnungsschimmer #liebdrueck

Ich denke, mir bleibt eh nichts anderes übrig als abzuwarten....

LG Batzi #baby

Beitrag von kathy84 05.09.06 - 17:13 Uhr

hallo,

hier ein kleines mutmach ding.
wir konnten unsern wurm erst bei 8+2 sehn.
war ein eckenhocker,also noch ist nichts vergebens.


gruss kathy