Schwangerschaftssymptome????????????????????????????

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von babyjen1984 05.09.06 - 10:34 Uhr

Hallo zusammen,.

hab ne gute woche die Pille net genommen, jetzt seit tagen ziehen im Unterleid und heut nacht starke übelkeit?!
Kann mir jemand helfen?!

Beitrag von babygirlie 05.09.06 - 10:48 Uhr


Hi,

ich glaube nicht das man auf solche Symptome so viel halten kann, ich z.B. hatte gar keine SS Symptome u. habe morgen Entbindungstermin :-)

Mach am besten so bald deine Regel ausbleibt einen Test, dann hast du Gewissheit.

Viel Glück #klee


Sabrina + Fabian Pascal inside #baby ET-1

Beitrag von kaljopi 05.09.06 - 11:51 Uhr

hallo na dann wünsche ich dir viel glück und alles gute

Beitrag von anyca 05.09.06 - 11:31 Uhr

"Habe gut ne Woche die Pille nicht genommen"

Wenn Du nicht die Pillenpause meinst, dann solltest Du Dir dringend ne andere Verhütungsmethode überlegen! Klar passiert es, daß man mal eine Pille vergißt, dann wird halt den Rest des Zyklus mit Kondom verhütet. Aber gleich ne Woche? Kein Wunder, wenn da Dein Hormonhaushalt durcheinander ist ... ob eine Schwangerschaft vorliegt, kann Dir nur ein Test sagen.

Wie lange ist die besagte Woche denn her? Und hattest Du seitdem ungeschützten Sex?

Beitrag von babyjen1984 05.09.06 - 11:41 Uhr

ja natürlich hatte ich in der Zeit ungeschützten Sex... will ja auch ein Kind....also, es würde mich freuen :-)

Ich nehme die Pille seit letzten Donnerstag...hätte aber Sonntag vor ner Woche wieder anfangen müssen...

Beitrag von engel_in_zivil 05.09.06 - 11:52 Uhr

und warum nimmst du die pille dann seit donnerstag wieder, wenn du doch ein kind willst????
will dein partner (wenn es denn einen festen gibt) wohl keins?
also wenn du glaubst, du kannst dann sagen: "oops, da hab ich wohl mit der einnahme geschludert. naja jetzt is es halt passiert, ich werds eh behalten, egal was du sagst", dann fänd ich das echt widerlich von dir, denn so sollte das nicht laufen.
aber wenn dein partner tatsächlich auch ein kind haben möchte, dann frag ich mich echt, warum du die pille wieder nimmst...

klingt für mich aber eher so, als wenn du da um jeden preis ein kind willst, egal was der dazugehörige mann möchte.


Beitrag von anyca 05.09.06 - 13:00 Uhr

Dann bist Du bei "ungeplant schwanger" irgendwie falsch, oder?

Und wieso nimmst Du die Pille wieder, wenn Du schwanger werden willst? Ist ja nicht das Tollste fürs Baby, wenns denn geschnackelt haben sollte!#kratz

Beitrag von denny2004 05.09.06 - 14:07 Uhr

also das ist echt zu hoch für mich#gruebel

Beitrag von pladde 05.09.06 - 14:52 Uhr

Hi,

also ich find das bei Dir da etwas komisch, wenn ich das mal so formulieren darf. Du nimmst die Pille nicht und machst Dir Sorgen um eine mögliche SS, also nimmst Du die Pille jetzt wieder.... bist ein bisschen unentschlossen, was? Oder will Dein Typ echt nicht und Du hast sie schnell wieder genommen um nicht aufzufallen?
Also ICH bin trotz Pille am ersten Tag nach meiner Periode schwanger geworden, meine FÄ vermutet dass die Pille wegen vorangegangenen mehreren Impfungen nicht funktioniert hat. Mein Mann und ich haben wirklich keine Kinder geplant, wir waren eingentlich eine Auswanderung nach Neuseeland in Angriff am nehmen. Aber wir haben die Verantwortung angenommen und werden dieses Kind bekommen (auf das wir uns mitlerweile wahnsinnig freuen).
Ich finde, DU solltest erstmal Verantwortung lernen bevor Du mit der Pille spielst. Mal ja, mal nein, dann wirst Du nachher schwanger und willst es plötzlich doch nicht mehr.... werd Dir darüber klar was Du willst, rede mit dem ausgewählten Vater und entscheide dann ganz oder gar nicht... ein bisschen Schwanger geht nicht.
Wenn Ihr doch ein Kind wollt, dann wünsche ich Euch viel Glück und hoffe dass es klappt.
Lieben Gruß,
Pladde

Beitrag von at_me 05.09.06 - 17:59 Uhr

Nein das müssen keine SS Symptome sein. Übelkeit kann auch im Zusammenhang mit einer Mensturation auftreten.

Ich versteh die überzogenen Raktionen gar nicht sie WILL doch ein Kind und hat das nicht aus dümm düselei gemacht.

Beitrag von at_me 05.09.06 - 18:01 Uhr

Achso erst alles lesen dann Antworten#schwitz

Warum nimmste denn dann jetzt wieder die Pilleß Versteh ich aber auch nicht so ganz