Blutungen in der frühen Schwangerschaft!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kirsten6182 05.09.06 - 11:30 Uhr

http://9monate.qualimedic.de/Blutungen_waehrend_der_schwangerschaft.html

Hallo Mädels, ichhabe Euch mal den Link mitgebracht, da mich dieses Thema nun seid meinem eigentlichen nmt beschäftigt!
Also vielleicht wenn die mens nicht so ist wie sonst doch mal testen?

Ich drücke allen die Daumen!#klee

Beitrag von silkesommer 05.09.06 - 11:34 Uhr

egal was da steht, sollte man auch nur für einen tag oder zwei richtige blutungen haben, kann man davon ausgehen nicht ss zu sein, eine kleine SB zwischendrin ist zwar auch nicht gut ( hatte ich) , der kann man aber eventuell ne bissel mehr bedeutung schenken.

lg

silke

Beitrag von melli1578 05.09.06 - 11:39 Uhr

Hey!!
Das is es ja, eine richtige Blutung ist nicht der Fall sondern
nur eine bräunliche Schmierblutung.
Ich denke was beim 9monate steht ist auf jeden Fall korrekt.
Dieses Forum muß es ja wissen denn eine Lüge schreiben
die gewiss nicht.
Aber ob wir schwanger sind oder nicht wird sich herausstellen.

Melanie:-D

Beitrag von kirsten6182 05.09.06 - 11:46 Uhr

Hi Süße,

ich laufe alle 20 min. zur Toilette, und es kommt höchstens mal ein Tropfen - nich zu vergleichen mit einer richtigen mens, die ich schließlich auch schon 17 Jahre beobachte - oh Gott ist das lang! ;-)

Beitrag von marie.lu 05.09.06 - 11:40 Uhr

Bei richtigen Blutungen (keine SB) und das auch um den NMT herum kannst du eigentlich davon ausgehen nicht ss zu sein.

In dem Artikel ist meiner Meinung nach eher von späteren Blutungen die Rede, so 6. SSW - 12. SSW.
So wie ich es auch hatte in der 7. SSW.

Beitrag von belinda1972 05.09.06 - 12:01 Uhr

In diesem Artikel geht es doch um SS-Komplikationen und nicht darum, dass man auch trotz Blutung ss sein kann!?

Beitrag von kirsten6182 05.09.06 - 13:06 Uhr

NEIN! Wenn man das genau liest steht da in der frühen Schwangerschaft kann es bei 20 % der Schwangeren zu Blutungen kommen. Im Ärzte-Chat dieser Seite steht zudem noch, wenn während der 4 Woche eine leichte Blutung auftritt, die nicht wie eine normale Mens. ist, dann kann es sich um eine Schwangerschaft halten.

Irgendwie habe ich das Gefühl, die Leute können nicht mehr lesen! Von Problemen in der Schwangerschaft ist da KEINE Rede!

Sorry, aber irgendwie ist es für mich schwer nachvollziehbar, wie mehrere Leute einen Artikel lesen, und so viele verschiedene Interpretationen aufkommen.

Noch mal SB oder wesentlich schwächere Blutungen!!! Nicht starke Blutungen, mit viel Gewebereste und so!!!! :-[#kratz#schock

Beitrag von melli1578 05.09.06 - 13:14 Uhr

Ich muß dir recht geben. So habe ich den Artikel auch
aufgenommen. Ganz am Anfang und nicht er wenn man
in der 9,10,11 Woche ist.

SB ist keine normal Periode

Naja ein jeder sieht es wahrscheindlich anders.


Melanie :-D

Beitrag von kirsten6182 05.09.06 - 14:28 Uhr

Es ist wahrscheinlich sinnlos sich aufzuregen. Aber manchmal habe ich das Gefühl die Leute lesen nicht aufmerksam.

Beitrag von belinda1972 05.09.06 - 14:57 Uhr

DOCH! Und reg dich nicht gleich so auf!

Dies ist eine Seite, die mir mein FA zu lesen gegeben hat als ich in der 8. SSW Blutungen bekommen habe!
Die SS war schon 3 Wochen vorher festgestellt!

Lies du dir den Artikel lieber noch mal durch, denn es geht definitv um Komplikationen (Blutungen) in der Früh-SS!