Wir gehts nach dem 4. Monat weiter?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von dinimaus 05.09.06 - 11:57 Uhr

Nach dem 4. Monat fängt man doch an Brei zu füttern... oder? Wann bekommt das Baby den Brei? Welchen füttert ihr?

Beitrag von dinchen1403 05.09.06 - 12:00 Uhr

man kann nach dem 4. monat brei geben. ich möchte aber bis nach dem 6. monat warten wegen der allergieprophylaxe.

wie genau du anfängst weiss ich aber auch nicht so genau. wir sind ja noch nicht so weit :-D

glg!

Beitrag von juleska 05.09.06 - 12:09 Uhr

hallo,

kann dir babyernährung gesund und richtig von gabi eugster empfehelen, da steht alles mögliche zu brei und fingerfood drin.

zum breistart: du kannst nach dem 4. monat anfangen, aber sinnvoll ist es erst wenn deine maus auch bereit dazu ist. und wegen dem allergie`risiko`wird eh empfohlen wirklich 6 monate voll zu stillen. wir haben aber jetzt auch mit möhrchen angefangen. mittags. dann kommen verschiedene gemüse und kartoffeln, dann fleisch dazu. d.h. jedes gemüse wird einzeln eingeführt in den essensplan.und wenn deine maus von ner mahlzeit satt wird gilt sie als `ersetzt`. und so machst du dann mit den anderen mahlzeiten weiter. das wäre die theorie.;-)

lg jule

Beitrag von dinimaus 05.09.06 - 13:17 Uhr

Ich habe nicht gestillt. Und die Maus schläft auch schon durch. Fängt man mit Abensbrei an? Macht man den selber oder kann ich den auch den fertigen von Humana kaufen?

Beitrag von cldsndr 05.09.06 - 14:45 Uhr

Am besten mit einem reinen Gemüsebrei anfangen (z.B. Karotte, Pastinake, Kürbis).
1. Woche nur ein Gemüse (immer das gleiche)
2. Woche Gemüse + Kartoffel
3. Woche Gemüse + Kartoffel + Fleisch
sobald Baby sinnvolle Mengen isst, muß an den Brei auch Butter oder Öl. Zum Fleisch solltest Du dann auch etwas Obstsaft geben (oder hinterher ein paar Löffelchen frisches Obst). Apfel bietet sich an, da er Stuhllockernd wirkt.

Für einen kompletten Brei empfiehlt das Kinderernährungsinstitut: 25g Fleisch, 90g Gemüse, 40g Kartoffel, 30g Obstsaft, 8g Fett (keine Margerine). Es ist eigentlich besser selbst zu kochen (Bioprodukte), weil die Fertignahrung nicht immer diesen Anforderungen genügt.

Mit einem süssen Brei (z.B. Milch/Getreide) sollte man frühestens nach 5 Monaten (nachdem die erste Mahlzeit ersetzt ist) anfangen. Gründe:
1) Nach ca 1/2 Jahr sind die Eisenspeicher der meisten Kinder leer. Fleisch (oder ersatzweise Hafer, Hirse) füllt diese auf.
2) Babys werden mit einer Vorliebe für Süßes geboren. Einige lehnen Gemüse ab, wenn sie erst an süße Breie gewöhnt wurden.

Traditionell fängt man mit der Mittagsmahlzeit an. Das hat den Vorteil, daß die Kleinen, sollten sie auf etwas reagieren, nicht nachts mit Bauchweh zu kämpfen haben.

Ein kostengünstiges Buch mit Rezepten ist auch von GU erhältlich.