Was haltet ihr vom BABYBjörn?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von dinimaus 05.09.06 - 12:01 Uhr

Frage steht ja oben ;)

Beitrag von ayshe 05.09.06 - 12:11 Uhr

gar nichts, ist völlig ungesund, besser marsupi oder ähnliches.

sieh mal bei http://rabeneltern.org unter Tragen nach.

lg
ayshe

Beitrag von beni76 05.09.06 - 12:36 Uhr

Hallo
Also der Babybjörn wird von Orthopäden nicht empfohlen, weil sie da drin nicht in der bewährten Anhock-Spreizhaltung sind!
Das kann zu massiven Hüftschäden führen, oder Verletzungen an Genitalien führen!
Besser sind Tragetuch, Glückskäfer Tragsack, oder später der Baby Ergo carrier!#pro #freu
Hier gibt es ein paar tolle Tragehilfen mit schönen Bildern!
http://www.wickelkinder.de/tragetuch.html
Auch sollte das Baby nicht nach vorne schauen, weil es sich so nicht von den Eindrücken weg wenden kann (Reizüberflutung)
Also immer zu Mama schauend oder später auch auf dem Rücken, das ist okay!!!

Liebe Grüße
#blume beni und lino 23/11/2005

Beitrag von dinimaus 05.09.06 - 12:42 Uhr

Mein Kind soll ja auch nicht den ganzen Tag im BabyBjörn hocken. Aber mal einkaufen gehn wir doch wohl ok sein...

Beitrag von muggeltier 05.09.06 - 12:53 Uhr

Natürlich ist das ok. Wir hatten auch den BB und waren äußerst zufrieden. War einfach ne tolle Alternative zum Kinderwagen, wenn die maus nicht mehr drin liegen wollte und angefangen hat zu weinen. Zum Einkaufen und Bummeln, oder wo man mit Kiwa nicht hinkommt oder umständlich ist.

Wir waren sehr zufrieden damit. Nach vorne werden eh erst die größeren Babys getragen, und da wollen sie auch gucken!

Gruß
Andrea

Beitrag von ayshe 05.09.06 - 15:23 Uhr

##
Wir waren sehr zufrieden damit. Nach vorne werden eh erst die größeren Babys getragen, und da wollen sie auch gucken!
##
und das ist ganz besonders ungesund #schock

Beitrag von muggeltier 05.09.06 - 16:44 Uhr

Mit dem Gucken hatte ich auf die angesprochene Reizüberflutung geantwortet !!! #aha

Bei dem kurzem Tragen, mal zum Einkaufen, über den Flohmarkt laufen etc. hat meine Maus keinen Schaden erlitten, bestimmt nicht!
Aber es ist wie bei der Kuhmilch; die einen geben sie im ersten Lebensjahr, die anderen nicht. Andere nutzen das von mir verteufelte Gehfrei, andere nicht. Da scheiden sich die Geister!

Beitrag von beni76 05.09.06 - 12:58 Uhr

Hi
also ich würd ihn nicht kaufen, aber was Du möchtes musst Du wissen, habe dir ja nur geschrieben was ich weiss!!

#herzlich

#blume beni

Beitrag von seda76 05.09.06 - 14:46 Uhr

Wir haben uns vor kurzem einen gekauft und finden ihn echt praktisch. Ich nutze ihn aber auch nur für kurze Strecken - wo man sonst dem Maxi Cosi getragen hätte - nicht für lange Spaziergänge. Denke, dass die Kleine davon nicht gleich Schaden tragen wird.

Beitrag von tanha 05.09.06 - 21:05 Uhr

Ich finde, der BB ist besser, als sein Ruf.
Außerdem sind die Beinchen in neueren Modellen gespreizt. Und wenn das Baby schon älter als 3 M ist, würde ihm das Tragen mit Gesicht nach vorne nicht schaden. (Wie tragen wir oft die Kleinen zu Hause auf dem Arm? Mit Gesicht nach vorne!)
Das Tuch ist natürlich besser, aber nicht alle kommen damit zu Recht.
Lg Tanha