Wunder nach Jahren üben?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von lidia79 05.09.06 - 12:02 Uhr

Hallo zusammen wir sind schon 3 jahre am üben und es will einfach nicht klappen! Haben 4 erfolglose inseminationen hinter uns und seit über einem halben jahr machen wir gar nichts mehr, gehe nicht mehr zum arzt um zu schauen ob ich follikel habe , gar nix! Mein mann hat nur 8 % bewegliche spermien aber von der menge 125 millionen und das ist das einzige wo uns aufmuntert!

HAt jemand von euch nach so vielen jahren ein wunder erlebt und von alleine?
Bin immer sehr positiv eingestellt und voller hoffnung das es klappt, aber ab und zu auch wieder angst!!

LG Lidia

Beitrag von django884 05.09.06 - 12:13 Uhr

HY,
habe auch gerade das Thema reingestetzt. Bei uns ist es nur ein bisschen kürzer. Aber wenn ich dirn TZipp geben kann, auf dieser Seite gibt es einen Zyklusrechner, damit kannst du deine Fruchtbarkeit errechnen. #sex

Beitrag von jose2004 05.09.06 - 12:18 Uhr

Hallo Lidia,

ich erlebe gerade ein "Wunder" und kann es immer noch nicht glauben. In meiner VK kannst du meine KiWu Geschichte im Kurzformat nachlesen. Mein Mann hat OAT II Grades und dazu noch eine erhöhte Viskosität, aber wie man bei uns sieht kann es trotzdem klappen!!

Wunder geschehen #stern

Wenn du fragen hast, kannst du mich gerne löchern. Ich selbst hab Infos auch immer gefressen wie sie kamen.

josy (die ihr Glück noch gar nicht fassen kann)

Beitrag von lidia79 05.09.06 - 13:10 Uhr

Hallo

Herzlichen glückwunsch und alles gute in der schwangerschaft.
Es geht mir gerade wieder gut, danke für deine antwort es gibt wirklich wahre wunder du bestätigst es!
Wie kannst du dir das erklären, dass es jetzt auf natürlichem wege geklappt hat? Echt so schön hoffe ich kann auch eines tages vielen hier mut machen!!

LG Lidia

Beitrag von jose2004 05.09.06 - 15:00 Uhr

Hallo Lidia,

eigentlich haben wir diesen Monat wirklich gezielt und mit vielen Hilfsmittelchen gearbeitet. Warum es die Jahre davor nicht geklappt hat?? Hmm, meine Mennes #schwimmer... und nicht so gezielt wie diesen Monat. Diesen Monat haben wir alles auf eine Karte gesetzt...Tempi gemessen, Kurve geführt, Ovutests und Persona benutzt, als diese dann positiv waren viel viel #sex #sex und danach Kerze und liegen bleiben und PreSeed nicht zu vergessen.

Vor ein paar Wochen hatte ich hier im Forum mit einem lieben Mädel Kontakt die das selbe Problem wie wir haben. Sie ist ohne künstliche Befruchtung schwanger geworden. Ich hatte sie gebeten mir alles was sie getan hat aufzuschreiben und sie war so lieb und hats getan (#danke biene) Sie war in heilpraktischer Behandlung und die Heilpraktikerin sagte dann noch zu ihr: Nicht denken: Hat es geklappt?? sondern: Wirds ein Mädel oder ein Junge?? (so zum ablenken) Ich habs getan!

Ich weiß wirklich nicht warum es geklappt hat, nur so kann ich es mir erklären...ich bin überglücklich!

Ich drücke dir ganz feste die Daumen #klee#klee#klee

josy

Beitrag von lidia79 05.09.06 - 15:16 Uhr

Das ist so schön und ihr habt es euch ja voll verdient!
Geniesst es und euer glück wo endlich gekommen ist.
Danke dir nochmals, dass du geschrieben hast, geht mir nun viel bessser und das danke dir und das es dieses forum gibt.

Ganz tolle schwangerschaft.
LG LIdia

Beitrag von jose2004 05.09.06 - 15:33 Uhr

#danke ich drück dir die #pro#pro

josy

Beitrag von cleo23 05.09.06 - 13:11 Uhr

Hallo Lidia,

eine Bekannte von mir hat 6! Jahre geübt und die letzten 1 1/2 Jahre davon lief auch schon ein Adoptionsantrag. Da klappte es plötzlich. Mittlerweile ist ihr Sohn 15 Jahre alt. Ihr 2. Sohn hat aber dann auch noch mal 10 Jahre auf sich warten lassen und der ist nun schon 5. Vielleicht dauert es eben bei manchen Frauen von Natur aus etwas länger. Dafür ist doch dann aber meiner Meinung nach die Freude viel größer, oder nicht?

Was ich auch schon oft hier gelesen habe ist, dass die meisten Frauen dann schwanger werden, wenn sie eigendlich schon mit der Sache abgeschlossen haben.

Ne andere Freundin übte auch 2 1/2 Jahre und hat dann auf nen Tipp gehört und nach dem #sex immer Kerze gemacht, damit auch ja alle Spermien zum Ei kommen. Es hat daraufhin nicht lang gedauert und sie war schwanger. Dazu muß ich sagen, dass ihr Mann auch nicht viele "gute" Spermien hatte.

Wir haben zwar nicht so lange geübt (10 Monate), aber nachdem ich dann auch mal Cervixschleim beobachtet und das mit der Kerze probiert hab (mussten jedesmal herzhaft lachen), hat es auch geklappt. Wir haben uns aber auch nicht so drauf versteift, dass es jetzt unbedingt klappen muß. Wir dachten entweder es klappt , oder eben nicht. Und nun ist unser Sohn schon 2.

Aber "Wunder gibt es immer wieder" heißt es doch so schön :-)

LG Anja mit Mika


PS: #sex sollte auch nicht zur Arbeit werden, sondern vor allem Spaß machen #freu.

Beitrag von tokessaw 05.09.06 - 14:33 Uhr

hhallo,
jep arme hoch reiß.grins.
so nun aber mal im ernst.hier lese mal den link,das ist mei mut mach postign am ersten oder zweiten tag,als diese forum hier aufmachte.uund bei meinem mann,waren die spermien nich nur kaum beweglich,sondern auch noch viel zu wenig.in dem link steht mit drin,was wir getan haben.
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=50&tid=541026&pid=3501318
viel glück euch beiden das es bei euch recht bald klappt.
lg
tokessaw & lilyth-eve #freu