SS nach Fehlgeburt

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von poody 05.09.06 - 12:24 Uhr

Hallo liebe werdende Mamis!

Ich wollte nur einmal fragen, wer schon alles eine FG hatte und wie lange es danach gedauert hat, bis ihr schwanger geworden seid??? Ich hatte letzte Woche in der 9.SSw eine Fehlgeburt und musste eine Ausschabung machen lassen. Diese SS hatte "auf Anhieb" im ersten Zyklus nach Absetzen der Pille geklappt.
Nun habe ich Angst, dass es ewig dauert, bis aus 2 wieder 3 werden!

#herzlich
Silke

Beitrag von froschpyjama 05.09.06 - 12:29 Uhr

Hallo Silke,

ich hatte im April eine FG in der 7 SSW, die allerdings ohne AS.

Nach nur zwei Zyklen war ich wieder #schwanger!
Jetzt bin ich in der 17 SSW und denke schon gar nicht mehr an die FG.

Alles Gute und viel ERfolg.
#pro
Gruß
Kathrin

Beitrag von maxi0906 05.09.06 - 12:29 Uhr

3 Zyklen sollte man Minimum warten, besser 6,
damit alles wieder in alter Form ist.

Beitrag von _lasse 05.09.06 - 12:42 Uhr

Moin,
ich hatte ne AS in der 13. SSW.
Lt. meinem FA sollte ich mind. eine Mens abwarten und konnte dann sofort wieder mit dem üben loslegen.
Woher hast Du diese Info?
LG Karin #katze

Beitrag von maxi0906 05.09.06 - 13:15 Uhr

Das hat mir mein FA gesagt, und der Arzt im KH der die Ausschabung vornahm. .
Habe mich halt danach gerichtet.
Glaube, da sagt jeder wohl etwas anderes.

Beitrag von sledge71 05.09.06 - 13:12 Uhr

Hallo

Diese Angaben sind veraltet!! Ich hatte eine späte Fehlgeburt in der 17. SSW im Juni 2006. Mehrere Ärzte haben uns gesagt, dass wir eine Blutung abwarten sollen und danach steht nichts mehr im Weg!!!

Tja was soll ich sagen, habe bereits wieder positiv getestet!! Also hat es bei uns im 1. Übungszyklus wieder eingeschlagen!!

Liebe Grüsse

Sabrina

Beitrag von maxi0906 05.09.06 - 13:16 Uhr

Hey.....herzlichen Glückwunsch....und drück die Daumen:-)
Irgendwie sagt jeder einfach was anderes.

Beitrag von maxi0906 05.09.06 - 12:30 Uhr

P.S. bei Ausschabung.
Bei einer FG mit Abgang, keine Ahnung

Beitrag von luxusmuggel 05.09.06 - 12:33 Uhr

Hallo Silke.

Erst einmal tut es mir sehr leid für dich. Laß dich mal #liebdrueck

Ich hatte letztes jahr im Oktober eine Fehlgeburt und war drei Monate später wieder schwanger. Bin heute in der 34 SSW. Muss aber dazu sagen das ich einen ganz bescheidenen Zyklus hatte. :-(
Ich denke das du dir keine sorgen machen mußt das es sehr lange bei dir dauern wird. Drück dir ganz doll die Daumen das du bald wieder zu uns gehörst.;-)

liebe grüsse Christine + Girl inside

Beitrag von malibu69 05.09.06 - 12:51 Uhr

Huhu,

hatte letztes Jahr im November eine FG (mit Ausschabung, war zwar erst 6. Woche, aber die Blutung hörte nicht auf!!),haben dann einen Zyklus abgewartet (hatte meine Tage auch nur relativ schwach danach), dann wünschte uns der Gyn auch wieder viel Spass beim Üben . (Er vertritt die Ansicht, dass der Körper eine Schwangerschaft zulässt, wenn er dafür bereit ist, also nix mit 3-6 Monate warten, die Schleimhaut der Gebärmutter baut sich auch so wieder auf).
Ja, und dann hat es direkt wieder geklappt, beim ersten Versuch sozusagen, und bin jetzt in der 36. Woche ss.
Ich wünsche Dir viel Erfolg, alles Gute -und es wird schon wieder klappen.

LG, Nicole

Beitrag von zyklus_tb303 05.09.06 - 14:13 Uhr

hallo silke,

ich hatte im mai eine as und bin direkt wieder schwanger geworden. ich bin jetzt schon wieder ende 12ter woche. meine fa hat gesagt, das es kein problem ist.

kopf hoch das klappt schon!

lg tanja

Beitrag von anythink 05.09.06 - 16:26 Uhr

Hallo,
ich hatte im januar eine FG ohne As (6SSw), danach haben wir auf meine Periode gewartet, kam aber nicht, da ich bereits wieder Schwanger war. Leider hat es auch nicht geklappt, FG im April mit AS (8SSw) und danach mindestens 3 besser 6 Monate Verhütung, ok wir haben im Juli Versuch Nr. 3 gestartet und direkt einen treffer gelandet, jetzt bin ich in der 7 SSw und werde hoch mit Folsäure vollgestopft und muß zusätzlich noch Utrogest nehmen.
Die wahrscheinlichkeit einer FG ist in dem Zyklus nach der Absetzung der Pille eh erhöht.
Mach dir keine Gedanken, warte nen bißchen und versucht es dann von neuem. Ich drücke die Daumen
Anna

Beitrag von mandy_2002 05.09.06 - 16:39 Uhr

#eiHallo, ich hatte im April 2004 auch eine Fehlgeburt, danach setzten wir erstmal aus.
Im Juni 2005 9. SSW wieder eine Fehlgeburt, im Oktober eine Eileiterschwangerschaft inder mein rechter Eileiter entfernt wurde.
Nun haben wir 2006 .
Ich hatte am 16.08. Geburtstag einen Tag danach habe ich erfahren das ich SSW bin.#sonne Wir haben uns rießig gefreut.
Bin jetzt in der 8. Woche. Und habe ehrlich gesagt schon Angst das noch etwas passieren könnte.

Ich denke man sollte die Hoffnung nie aufgeben!
An alle die jetzt SSW sind " ICh wünsche Euch und Eueren heran wachsenden Baby`s alles Gute.#liebdrueck

Wenn noch jemand von Euch im April Entbindet kann mir ja mal schreiben. Würde mich sehr freuen.

Beitrag von _lasse 06.09.06 - 09:34 Uhr

Moin,
unser ET ist am 21.04.2007 #freu
Ich bin aber noch gaaanz vorsichtig, hatte nämlich im Dez. 05 eine FG in der 13. SSW #heul
Ich bin nicht mehr die Jüngste und versuche zwar postitiv zu denken, aber die Angst sitzt einem im Nacken.
Da ich als Risikoschwangere eingestuft bin darf ich morgen schon zum Kontroll-US.
Bin mal gespannt ob die SS noch i.O. ist.
LG Karin #katze

Beitrag von bunny2204 06.09.06 - 09:37 Uhr

Hallo Silkem

nach meinen beiden FGs bin ich jeweils im 5.ÜZ wieder schwanger geworden.

Bei meinem Sohn im 2. ÜZ und bei meinem #stern chen Florian im 4. ÜZ.

LG Bunny #hasi