Was trinken bei dem warmen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tiger00 05.09.06 - 12:37 Uhr

HAllo,

waren eben beim KIa unser Sohn muß Sojamilch nehmen wegen dem Milchschorf. Sollen diese 3 Wochen testen und schauen ob es besser wird oder weg geht.

Die KIa hatte gesagt bei dem Wetter auch immer Flüssigkeit geben. Meine Frage: Wann habt ihr gemerkt das euer Wurm durst hat und nicht hunger? Werde jetzt Babywasser kaufen gehen und freue mich auf eure antworten,, da ich nicht weis wann er durst haben könnte.

Melanie + MArlon 5 Wochen

Beitrag von darkness_diva 05.09.06 - 12:58 Uhr

Hallo Melanie,

einfach erstmal trinken anbieten, wenn er es abnimmt hat er durst.
Ansonsten gibst du ihm halt wie gewohnt die Flasche.
Wozu willst du Babywasser kaufen?#kratz
Abgekochtes Wasser ist das selbe und kostet nichts ;-)
Du kannst auch Fencheltee geben, wirst ja sehen ob er es mag.

Gruss Claudi

Beitrag von tiger00 05.09.06 - 13:10 Uhr

also soll ich zusätzlich zur Milch auch noch das Wasser anbieten? Steh damit echt auf dem Schlauch. Abgekochtes Wasser? Ok kalt oder wie die Milch auch warm anbieten? Sorry für die doofen Fragen, ihr müsst denken ich kapier gar nix, aber das mit dem Wasser habe ich noch nie gehört. Fenchteltee mag er nicht besonders.:-(:-(

Beitrag von darkness_diva 05.09.06 - 22:59 Uhr

Ja du kannst nebenbei abgekochtes Wasser anbieten, ob warm oder kalt ist egal, oder auch Fencheltee.
Sojomilch sollst du füttern?#schock oder wie?
Man sollte in dem 1,Jahr sowas garnicht füttern da es allergieauslösend wirken kann.

Oder sollst du es aüßerlich anwenden?Gegen Milchschorf hilft ganz einfaches Öl ;-)

Gruss

Beitrag von tiger00 06.09.06 - 09:20 Uhr

nein ich soll es füttern. ZUmindest 3 Wochen lang testen ob es besser wird. Sonst außerhalb soll ich ihn mit Olivenöl baden. Das mache ich auch und das tut ihm gut. Echt Sojamilch ist allergieauslösend???Hmmm das wusste ich nicht. Was mach ich denn jetzt. Jeder sagt was anderes!

Aber dennoch Danke für deine Antworten!

LG Mel

Beitrag von darkness_diva 06.09.06 - 13:37 Uhr

Hallo Mel,

ja so ist es aber, mein kleiner hat auch Schorf das mit dem Sojo ist quatsch, es reicht wenn du ihn richtig einölst.ansonsten frage mal nach creme, hab ne creme (selbst vom apotheker gemacht) die schmierst du dick drauf und dann verschwindet das auch.Zufüttern würd ich nicht.

Gruss Claudi :)