Kinn "wundgesabbert" - was hilft?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von cldsndr 05.09.06 - 12:50 Uhr

Hallo ihr Lieben,

Frage steht ja oben. Bis jetzt habe ich versucht:
Bepanthen, Penaten und Calendula Creme. Es wird einfach nicht besser..habt Ihr noch Tipps (ausser abwarten bis die Beisserchen durch sind). Der Kleine sieht echt schlimm aus.

Interessanterweise scheint ihm das Zahnen an sich nichts auszumachen.

#danke
Claudia und Liam (der gerade rückwärtsrobbend "Schleimspuren" aufs Parkett zaubert)

Beitrag von dickekugel 05.09.06 - 13:01 Uhr

hallo

du hast ja schon alles ausprobiert was ich empfohlen hätte. da ich kein arzt bin würd ich einfach mal beim KI-A anrufen um zu fragen.

musst ja net hin.... aber weisst was ich schon gemacht habe. die popo creme von penaten ist ja ziemlich zäh und dick. und soll ich dir was sagen wo ich die drauf gemacht habe war es besser. weil ja kein sabber mehr dran kahm.

vielleicht hilft das noch

viel erfolg lg jasmin (5 ssw) und Lorena- May * 4 monate