Mal ne Frage hab zu Puppen und Zubehör, vielleicht kann einer helfen

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Ratschläge für den sicheren Handel im Internet

Bitte beachte folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten oder Selbsthergestelltes 
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Beitrag von flori2002 05.09.06 - 13:02 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

Weihnachten ist ja noch ein Stück hin, aber trotzdem mach ich mir schon so meine Gedanken. Meine Tochter hat zusätzlich noch am 30. Dezember Geburtstag und wird dann 2 Jahre. Sie ist für Ihr Alter schon ziemlich weit und spielt jetzt seit längerem auch ich sag mal mit Ihrer Billigpuppe. Hatte heute Ihren ersten Krabbelgruppentag und hat sich sofort die Babypuppe geschnappt die da lag und auch nicht mehr hergegeben. Wir haben uns nun überlegt Ihr zu Weihnachten ein richtige Puppe zu schenken und dann zum Geburtstag einen Puppenwagen. Da kommen wir dann auch zu meinem Problem, welche Puppe, welcher Puppenwagen?

Wer kann mir Tips geben, welche Puppe hat welche Vorzüge oder womit habt Ihr die besten Erfahrungen gemacht. Gibt ja soviel Baby Born, Baby Annabell und Chou Chou oder so usw. Weiter würde ich gern Eure Empfehlungen zum richtigen Puppenwagen haben. Freu mich auf Antwort.

Gruß
Katrin

Beitrag von zwieback1983 05.09.06 - 13:14 Uhr

also wir haben eine billig puppe bit weichem körper ohne funktionen bzw 2stk und die eine ist super toll und die andere ncht.
unterschied 2cm in der größe,

die kids entscheiden eh selber.

ich würde auf jeden fall einfach ne puppe nehmen die einen weichen bauch hat und evtl einen schnulli in den mund nehmen kann.

buggy haben wir einen einfachen schirm klapp buggy vom flpohmarkt und das teil ist der hit für unsere maus.

wichtig ist das die buggy nicht so schnell kippen undnicht zu schwer sind.

bis dezember habt ihr janoch zeit
geht doch mal testen
babybörsen, flohmärkte
spielzeug läden
mit 2 ist sie ja nun auch schon alt genug da selbst etwas mit zu entscheiden oder?

Beitrag von flori2002 05.09.06 - 13:23 Uhr

Für so einen kleinen Klappbuggy kann ich unsere Kleine überhaupt nicht begeistern. Sie mag eher die wo man die Puppen reinlegen und Zudecken kann. Meine Freundin hat einen dieser Korbpuppenwagen, damit kippt sie um, da Sie sich zu sehr auf den Griff hängt, von daher ist der schonmal gestrichen auf der Liste.

Welche Größe der Puppe habt Ihr den gewählt?

Gruß
Katrin

Beitrag von zwieback1983 05.09.06 - 13:39 Uhr

38cm weil unsere tochter selbst so groß war bei geburt.
haben später aber noch weitere puppen dazu gekauft
so 23cm puppen glaub ich weil die anderen immer viel zu groß waren für sie. die passen jetzt richtig gut .

http://leas-kleine-welt.de.vu/
schau mal hier da sind auch ihre puppen zu sehen

so einen korbwagen haben wir auch völlig beschuet die dinger war war geschenk zur taufe von familie (leider)

Beitrag von .nanni. 05.09.06 - 13:16 Uhr

Hallo Katrin,

wir haben beim Puppenwagen aussuchen Jette selbst entscheiden lassen. Wir wollten eigentlich schon einen Größeren. Aber sie schob nur den kleinen Kinderwagen vor sich her. Und genau den haben wir ihr dann auch gekauft. Sie ist immer noch so stolz auf ihn, das kein anderes Kind ihn haben darf ;-)
Bei der Puppe würde ich es genauso machen. Kaufst Du ihr eine Puppe die sie nicht leiden kann, fliegt sie in die Ecke.
Und eine Puppenmama trägt ihr Kind so voller Stolz, wie eine richtige Mama ihr Baby - nicht wahr?
Also liebe Grüße und viel Spaß beim aussuchen.
Nanni + Jette

Beitrag von flori2002 05.09.06 - 13:28 Uhr

Ja das hört sich gut an. Wir waren schon bei Toysurus, aber unsere Leonie räumt leider alle Puppen aus dem Regal. Wenn man Sie dann fragt welche Ihr davon gefällt, ist es eine von diesen ganz großen Puppen, die fast so groß ist wie Sie. Ich glaub sie sind auch erst ab 5 Jahe, aber beschwören will ich es jetzt nicht.
Naja werden dann wohl öfter mal zu Toysurus fahren, vielleicht kristallisiert sich das ein oder andere Püppchen dann raus.

Gruß
Katrin