Hilfe !!! - War das der Schleimpfropf ? - Wann geht es los ????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von vera1975 05.09.06 - 13:21 Uhr

Brauche dringend Rat : Habe heute ET, und bin total fertig mit den Nerven !!!
Letzte Woche war mein MUMU 0,5 cm offen und heute habe ich wieder Termin beim FA !
Nun bin ich nicht sicher, ob ich am Samstag meinen Schleimpfropf verloren habe !!!
Es passierte auf dem WC und ich fand im Papier eine größere Menge durchsichtigen, zähen Schleim !!!
Aber es war kein Blut dabei !!!
War das denn nun der Pfropf ?????
Wie sah er bei euch aus ????
Wie lange dauert das ganze wohl noch, nachdem man den Pfropf verloren hat ???
Ich halte das echt nicht mehr aus, will endlich entbinden !!!!
Was meint ihr dazu ????
Müsste es bald losgehen ????

Vera ( ET )

Beitrag von knuddelkeks 05.09.06 - 13:24 Uhr

hier du ungeduldige....

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&id=&pid=2501920


lg der keks 32.ssw

Beitrag von ninniya 05.09.06 - 13:25 Uhr

Hallo Vera!

Auch wenn das für Dich sicherlich nicht so toll ist, aber meine Hebamme beim GVK meinte, dass nach Abgang des Schleimpfropfs noch gut und gerne 7-10 Tage vergehen können.
Sieh es doch mal so: Allerspätestens in 2 Wochen hast Du es geschafft. Dein Baby hat keinen Kalender im Bauch! Es entscheidet selber, wann es bereit für diese Welt ist und gibt dann den Startschuß. Ich weiß, dass dieses Warten ätzend ist. Habe meine Tochter selber 11 Tage nach ET mit Einleitung bekommen. Aber je mehr man sich auf eventuelle Anzeichen versteift, desto qualvoller wird das Warten.
Also versuch Dich irgendwie abzulenken!

Alles Gute!
NinniYa (37.SSW)

Beitrag von sternchen23 05.09.06 - 13:37 Uhr

Hallo,

fang bloß nicht an dich verrückt zu machen, dein Baby kommt, wenn es Zeit dafür ist!

Es kann schon sein, dass es dein Schleimpfropf gewesen ist, bei mir war es damals allerdings noch blutig!
Habe einen Tag danach entbunden!

Bin bei meiner Tochter damals auch eine Woche drüber gegangen, man sagt: 80% der Erstgeb. gehen über den Termin!

Also, kopf hoch, wird schon nicht mehr lang dauern:-D

LG Britta mit Lara(2) und No.2 (23SSW)

Beitrag von girl1980 05.09.06 - 13:39 Uhr

Liebe Vera,

ich habe morgen ET. Blos mein Schleinpfropf ist bereits vorletzte Woche Samstag abgegangen.
Ich bin jetzt somit von den Kritikern überzeugt. Der hat nix zu sagen. Ich werde nun wie die ganze Zeit einfach weiter warten.
Bei mir war etwas Blut dabei, aber zähflüssigen Schleim hatte ich seit dem 8.Monat sehr oft und viel.

Also viel Glück auf eine baldige Geburt.

Gruß anja + #stern