Zervixschleim

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sabrina_1984 05.09.06 - 13:29 Uhr

Hallo

Kennt sich jemand von euch gut mit dem Zvervixschleim aus??

Wie genau ist das bei euch wenn er spinnbar ist?
Wie sieht er aus und ist er denn da von morgens bis abends immer gleich gut spinnbar???

Besten Dank für eure hilfe!

Liebe Grüsse
sabrina

Beitrag von dani1968 05.09.06 - 13:36 Uhr

hallo,
die spinnbarkeit ist von frau zu frau unterschiedlich. der zs sollte aber zwischen 2 fingern einen faden ziehen, durchsichtig und wenig oder gar nicht klumpig sein, wenn die hochfruchtbare zeit des ES ist. über den tag kann sich die konsistenz schon ein wenig verändern aber bei mir bleibt das eigentlich den ganzen tag so. schau doch mal im nfp-forum.de rein, dort wird hierzu sehr viel erklärt.
viele grüsse
dani

Beitrag von nephron80 05.09.06 - 13:36 Uhr

Wie funktioniert die Zervixschleim-Methode?

Beschaffenheit und Menge des Zervixschleims unterliegen hormonellen Schwankungen. Während in den ersten Tagen nach der Menstruation nur wenig Schleim abgesondert wird, verstärkt sich die Schleimproduktionkurz vor dem Eisprung (Ovulation). Das Sekret wird zunehmend klar, wässrig und spinnbar, es lässt sich zu einem Faden auseinander ziehen.

Zur Zeit des Eisprung ist der Schleim extrem gut spinnbar und damit auch für Spermien durchgängig. Etwa vier Tage nach der Ovulation ändert der Schleim seine Beschaffenheit wieder: Er wird dickflüssiger und die Drüsen produzieren geringere Mengen. Die Schleimkonsistenz lässt sich auf folgende Weise bestimmen: