Mein AG will mir die Stunden kürzen...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pueppilotta 05.09.06 - 13:29 Uhr

Hallo,

am 18.09.2006 endet mein Erziehungsurlaub. Ich habe vorher für 30 Stunden in der Woche im Verkauf gearbeitet. Nun habe ich ein Schreiben bekommen, dass er mir die Stunden kürzen will oder mich versetzen will. Habe die Arbeit eigentlich vor der Tür und soll dann weiter weg hinversetzt werden. Dann schrieb er noch, dass eine Kolegin aus der Verkaufsstelle versetz werden muss, wenn ich mich für weniger Stunden entscheide.Ich brauche sie aber. Im März 07 bekomme ich mein 3. Kind. Ich bin total fertig und jetzt tut mir mein Bauch weh. Was soll ich machen?

LG

Claudia

Beitrag von cldsndr 05.09.06 - 15:47 Uhr

Wenn Ihr einen Betriebsrat habt, würde ich da anfangen. Der Arbeitgeber kann Dir normalerweise nicht so einfach die Stunden kürzen oder Dich zwangsversetzen. Du hast die gleichen Rechte wie eine "normalangestellte" Person.