Baby schläft vor Mahlzeit ein

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von svenja2006 05.09.06 - 13:59 Uhr

Hallo Ihrs!

Was macht ihr, wenn eure Zwrge kurz vor der Mahlzeit einschlafen?? Svenja bekommt nur noch 5 Flaschen, wenn davon noch eine verschlafen wird, wird das verdammt wenig.

Weckt ihr sie, geht ihr es im Schlaf???

Danke für eure Tips, Nicole und schlafende Svenja 5 Monate

Beitrag von clarks31 05.09.06 - 14:08 Uhr

Hallo

Ich würde meine Kinder nie zum Essen wecken. Wenn sie Hunger haben wachen sie schon alleine auf.
Übrigends ist unser Sohn erst 3 Monate alt und trinkt schon seit 4 Wochen nur noch 4 Flaschen (ca. 8 - 12 - 16 - 19.30 Uhr). Er sieht wahrlich nicht verhungert aus (ca. 67 cm/ 7,5 kg) und schläft dafür eben 12 Stunden in der Nacht. Das ist Gold wert bei zwei Kindern unter zwei Jahren.

Also immer relaxt bleiben, die Kinder holen sich das was sie brauchen.

Liebe Grüße
Clarks

Beitrag von moehre74 05.09.06 - 14:10 Uhr

hallo,

ich mache mir auch ständig nen kopf ums essen! bin aber mittlerweile doch ruhige geworden! emma bekommt normalerweise auch 5 fläschchen a 200 ml am tag (lasana 1er)! oft trinkt sie aber nicht alles aus oder pennt beim trinken ein!! wenn sie nicht mehr weitertrinkt, lasse ich sie auch schlafen! sie nimmt zu, ist fit, daher wecke ich sie nicht! außerdem ist das doch dann echt mühsam!!

manchmal (je nachdem wie lange sie morgens schläft) bekommt sie auch nur 4 fläschchen! laut packungsangabe okay! dann wird sie aber gerne mal morgens um 5-6 h wach!!

ich versuche ihr tagsüber im 4 stundenrythmus die fläschchen zu geben! ich warte nicht, bis sie quengelt, weil sie dann oft auch zu müde zum trinken ist! probier das doch mal aus! aber wenn sie vorher einpennt, dann gib ihr halt was, wenn sie wieder wach wird!

lg

dani

Beitrag von sevilgia27 05.09.06 - 14:14 Uhr

Hi Nicole,

lass sie ruhig schlafen. Wenn sie hunger bekommt, wird sie sich schon melden.

Und übrigens meine Süsse ist mittlerweile 19 Wochen und sie trinkt am Tag NUR 3 Flaschen.. Was sagst du denn dazu??

ca. 9.00-9.30 Uhr erste #flasche
ca. 13.00-13.30 Uhr zweite #flasche (haben seit gestern mit Beikost angefangen).
ca. 16.30-17.00 bisschen Obst
ca. 18.00-18.30 Uhr ihre dritte und letzte #flasche.

Aber sie nimmt ganz normal zu. Deswegen mache ich mir da keine Sorgen.

Lieben Gruß
Sevilgia27 (Aleyna 19 Wochen = Foto VK), die gerade schläft

Beitrag von wir_beide 05.09.06 - 14:45 Uhr

Hallo Nicole,

also zunächst mal: Deine Kleine ist ja echt sooooo süss!!!!!!! #herzlich

Wie ich lese, habt Ihr nach wie vor Probleme mit dem Essen. Ich kenne das, wenn sie kurz "vor der Zeit" plötzlich einfach so wegpennen und man dann alle zwei Minuten guckt, ob sie nicht wieder wach sind, weil sie doch Hunger haben müssten...oder?!

Ich wecke meine mittlerweile nicht mehr zum Essen. Drei Tage lang, hab' ich mich verrückt gemacht vor Sorge, sie würde nicht genug essen. Jetzt scheint sie seit gestern ganz plötzlich begriffen zu haben: wenn ich schlafe, kann ich nix essen, dann muss ich das wohl wann anders machen, sonst hab' ich ja Hunger ;-) #kratz Jetzt hat sie alle 3 - 3 1/2 Stunden Hunger und trinkt fast immer die Flasche (175ml) leer! (ich hoffe nur, das bleibt so!).

Versuch es einfach, auch wenn's sehr schwer fällt: lass sie mal ein paar Tage wirklich selbst entscheiden, wann und wie viel sie essen möchte. Sollte sie wirklich nicht auf ihre Mengen kommen, kannst Du's immer noch wieder anders machen. Und einfach wenn sie wach ist: immer wieder was anbieten! Hab' ein wenig ein Auge auf die Mengen und wenn es Dir wenig vorkommt: leih Dir mal ne Waage und schau, ob sie nicht auch mit wenig Nahrung genug zunimmt. Aber die Waage besser nur kurz ausleihen! Auch da neigt man ja dazu, sich verrückt zu machen!!! #schock

LG und alles Gute (ich kann Dich echt nur zuuuuuuu gut verstehen!)
wir_beide

Beitrag von twokid83 05.09.06 - 15:12 Uhr

Hi Nicole,

wir müssen unseren Zwerg momentan auch noch wecken zu den Mahlzeit, weil er noch viel schläft und an der Brust nicht trinkt, aber er ist erst 15 Tage alt.
5 Flaschen sind doch gar nicht wenig, kommt nur auf die Menge drauf an die sie dann immer trinkt.


Lg Jule+Dominique Sebastian und Jeremy-Maximilian