Haarausfall nach Abstzen der Pille

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von urmelchen22 05.09.06 - 14:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

meine letzte Diskussion die ich eröffnet hatte hieß "Pickel nach Absetzen der Pickel". Blöderweise ist jetzt auch noch Haarausfall dazu gekommen. Ist das normal?
Nehme schon seit 4 Wochen regelmäßig Kieselerdekapseln, was ja sehr gut für Haut und Haare sein soll. Meine Pickel gehen auch schon so langsam weg, nur die Haare fallen mir immer noch aus.
Hat jemand einen guten Tipp für mich wie man das wieder in den Griff bekommen kann???

LG
Nadine #gruebel

Beitrag von yavrum81 05.09.06 - 14:09 Uhr

Hi,

also ich würde eventuell mal zum Hautarzt gehen der kann dir vielleicht weiter helfen und abklären ob es eventuell hormonelle Störungen oder andere Ursachen sind.

Viel Glück
Jeannine

Beitrag von urmelchen22 05.09.06 - 14:11 Uhr

Hi Jeannine,

ja, vielleicht sollte ich das mal machen.
Habe ja schon des öfteren gehört bzw. gelesen, dass nach Absetzen der Pille Haarausfall auftreten kann. In den meißten Fällen gibt sich das aber wieder nach einiger Zeit.
Mal sehen!!!

:-)

Beitrag von ana78 05.09.06 - 14:24 Uhr

Also da bin ich ja froh, dass ich damit nicht alleine bin.

Seit Absetzen der Pille sehe ich auch aus wie ein pubertierendes Etwas mit wenig Haaren auf dem Kopf.#augen

Weil der Termin beim Hautarzt dauert immer bis man den bekommt.

Aber da werd ich mir doch mal Kieselerde besorgen. :-D

Beitrag von bienchen1410 05.09.06 - 14:36 Uhr

Hallo Nadine,

ich habe ebenfalls seit Absetzen der Pille Haarausfall/Haarbruch und dass nun schon seit über 1,5 Jahre!

Bisher konnte mir kein Arzt (FA + Hautarzt) erklären, was der Grund dafür ist. Fakt ist, früher hatte ich sehr kräftiges Haar, trotz Dauerwelle und Strähnen und seit dem ich die Pille abgesetzt habe werden meine Haare immer dünner!

Eigentlich hätte der Haarausfall nach einigen Monaten wieder nachlassen müssen, doch leider ist es bei mir nicht so. Nun werde ich in Kürze einen Internisten aufsuchen, vielleicht findet der eine Erklärung.

Auf jeden Fall kannst du es auch mit jeweils 10mg Biotin und Zink versuchen. Wenn es nach 3 Monaten nicht besser wird, gehe zum FA und lass deine Blutwerte (Eisen, Schildrüse, etc) testen. Somit hast du gleich einen ersten Check für deinen KiWu inklusive.

LG zurück
Dani (19. ÜZ)