Schlechte Gebärmutterdurchblutung

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von babypaula 05.09.06 - 14:02 Uhr

Hallo, bei mir wurde letzte Woche eine sehr schlecht Durchblutung der linken Gebärmutterschleimhat festgestellt und die rechte funktioniert auch nicht mehr einwandfrei. Lt einem Facharzt würde das Baby wahrscheinlich eher kommen doch mein FA beruhigt mich immer wieder. Weiß nicht ganz was ich glauben soll. Auf alle Fälle geht es in richtung einer Plazentainsuffisienz (???)!
Mach mit total die Sorgen, weil ich dieses Baby (auch wenn zuerst ungeplant) unbedingt bekommen möchte. Fühle die kleine doch schon recht so schön gegen meinen bauch boxen!
Hat einer von euch erfahrungen???
Lg Paula (22.SSW)

Beitrag von pathologin34 05.09.06 - 14:07 Uhr

hallo paula

frage doch mal deinen FA ob bei dir ASS 100 wirken würde , hatte ich bei meiner tochter bekommen . von hier aus kann man dies nicht so beurteilen und auch nciht sagen mach dies , frage nochmals nach wie es damit aussieht !

lg diana

Beitrag von babypaula 05.09.06 - 14:11 Uhr

Hallo diana,

das große problem ist an der ganzen Sache, dass ich wahrscheinlich sowieso heparin spritzen sollte. Lt. meinem HA auf alle Fälle, mein FA ist sich nicht sicher und jetzt muss ich auch noch zum Spezialisten. Wird zuviel gespritzt, löst sich die plazenta, und zuwenig ist auch nicht gut. Will doch nur, dass der Kleinen nichts passiert. Im moment ist sie noch zeit gerecht entwickelt, aber ich habe solche angst, dass es nicht mehr lange gut geht. Wäre ich doch schon in der 30.ssw, dann hätte sie auch eine echte überlebenschance. Aber man muss ja positiv denken.

Warum musstest du denn blutverdünnung nehmen?

Lg. paula

Beitrag von pathologin34 05.09.06 - 16:05 Uhr

na dann hat es sich ja erledigt bei dir mit dem ass ! ich mußte es nehmen zur gebärmutterdurchblutung :-( !!!

Beitrag von babypaula 13.09.06 - 15:05 Uhr

Hallo...!
Hattest recht mit dem ASS. Ich mir jetzt täglich Fragmin spritzen und zusätzlich ASS100 nehmen.
Mein Arzt hat zum Glück am Freitag festgestellt,dass die rechte Gebärmutterschleimhaut wieder etwas (wirklich nur etwas) besser durchblutet wird. Aber das ist doch mal ein Hoffnungsträger.
Lieben Dank für deine Antwort.

Paula

Beitrag von pathologin34 13.09.06 - 17:07 Uhr

Bitte gern geschehen dadurch kam man mir nur wieder richtig dämlich hier weil andre keine Ahnung haben :-(!!! Solltest Du evtl. mal den Beschimpferinnen hier posten die meinen ich bin ja so blöd :-)!!!!

War auch nur ein Tipp von mir und gut das Du auch mal gefragt hast bei Deiner Ärztin !!

LG und viel Glück .

Beitrag von minitigerente 05.09.06 - 21:34 Uhr

Hallo Diana.. Schön, daß Du wieder da bist..#freu

Wollt Dir ja mal schreiben, hab aber grad viel um die Ohren, weil wir nächste Woche in Urlaub fliegen#freu und muß noch soviel erledigen..:-(

Ich meld mich aber demnächst..#liebdrueck
Liebe grüße, Claudi

Beitrag von pathologin34 05.09.06 - 21:52 Uhr

hallo

ja aber nur ab und an habe ein besseres forum gefunden :-) weil wie man hier heut wieder sieht versuchte man hier grade wieder zu provozieren und zu petzen an urbia aber man muß etwas besser lesen was ich schreibe oder war meine antwort hier zu blöd ausgedrückt ?? :-)
man legt es wieder aus als sage ich sie solle es nehmen , dabei sagte ich nur : frage deinen arzt nach ...... ! sind für mich 2 verschiedene schuhe :-) ! muß sagen urbia gibt zänkereien freibriefe und ist unfair wenn man so die foren durch schaut es wird immer ungerechter hier und ich frage mich immer mehr was andre im frühchenforum posten die keine frühchenmamas sind und dann nur posten teilweise um zu provozieren , ach mich kriegt man damit nicht klein lach , ich sehe es als neid an sieht man ja was bei einigen für mist nur raus kommt aber grade diese haben ja die meiste ahnung lach :-) !!! schau hier ab und an rein und schön ist . sollen sie schauen ob sie provozieren können mich nciht mehr hehe !!!

was ihr fliegt in den urlaub ?? na dann viele späße und gute erholung wünsch ich euch !!

lg diana

Beitrag von sparrow1967 05.09.06 - 22:52 Uhr

na na na;-) nur ab und an? als pato oder als diana35 ;-) ?

Nur damit man weiß, das du noch da bist auch wenn du nicht da bist...

Beitrag von pathologin34 05.09.06 - 22:59 Uhr

ist doch egal oder ?

was hat das mit diesem posting zu tun ? und gehört sowas ins frühchenforum hier nun hinein ? ich glaube nicht , meine liebe ! aber unsensibel läßt grüßen :-) !

Ihr zetert nur rum an anderen ich glaube das müßt Ihr nun nicht auch hier tun oder ? unglaublich .

Beitrag von sparrow1967 05.09.06 - 23:04 Uhr

hey...ganz ruhig Fury...
ich hab doch nur gefragt, als WER du dann hier bist- nur damit man weiß, DAS du da bist auch wenn die Patholgin icht da ist. Also ich finde das schon wichtig zu wissen.

Beitrag von pathologin34 05.09.06 - 23:07 Uhr

ach damit man ausschau halten kann zum stänkern :-)??? mach doch stört mich doch nicht wenn ich sage ich ab und an hier dann ist es so ende der durchsage

Beitrag von simone_2403 05.09.06 - 22:55 Uhr

So jetzt lies mal aufmerksam du möchtegern....

Warum ich in diesem Forum bin,geht dich eigentlich einen feuchten Kehricht an,aber um dir keine schlaflose Nacht zu bereiten...bei mir besteht seit der 26 SSW die Gefahr einer Frühgeburt!

Zum zweiten...dich will hier keiner klein machen du sollst nur dein dämliches Googlehalbwissen nicht ohne nachzudenken weitergeben.Du hast keine Ahnung WAS du damit anstellen kannst.Genügend Frauen hast du ja schon mit deinem Halbwissen beeindruckt fälschlicherweise!

Neid??lach...auf was denn????Darauf das du Sachen postetst die der dümmste in Google selbst findet?

Du leidest wohl an Paranoier...

Beitrag von pathologin34 05.09.06 - 23:05 Uhr

du bereitest mir keine schlaflose nacht . ich lese mir deine vk nicht durch es interessiert mich nicht . weißt du deine zänkerische art geht mir sowas von auf die nerven das kannst du woanders ausleben aber bitte nicht hier . wenn du schon probleme hast mit deiner SS dann sollte man von ausgehen das Du auch mal langsam runter kommst von Deinem Wahn mit Googlewissen und nicht nur rumhacken auf anderen . Wer hier Googlewissen fragt sich noch !! Ihr hackt drauf rum was andere für Tippfehler machen schaut euch mal Eure an , Ihr habt immer die gleichen Kommentare auf Lager . So Ende das gehört nicht zum posting und damit ist die Sache für mich hier vom Stapel . Nur eines kannste wissen , vertreiben lass ich mich nicht :-) Urbia gehört Euch nicht nur allein .

tschauiii

Beitrag von simone_2403 05.09.06 - 23:18 Uhr

***

Du hast dich selbst ins AUS geschossen nachdem du von MEINER HP meinen Bericht über Gastro an MICH gepostet hast.

Es geht hier nicht darum wem Urbia gehört,Urbia gehört niemanden.Es geht mir nur mächtig auf den Zacken das du Ratschläge gibst die mitunter gefährlich sein können weil du nur die hälfte dessen liest was du in Google,meinetwegen auch Yahhoo gefunden hast und hier weiter gibst.

Urbia hat dich darauf aufmerksam gemacht das du dich damit strafbar machst und u.U regress an dich gestellt werden kann.Ich hoffe mal das dieses nun endlich zieht und du deine Finger im Zaum hälst.

Vertreiben will dich hier niemand,lass es einfach nur sein so einen Mist vom Stapel zu lassen!

Beitrag von pathologin34 05.09.06 - 23:29 Uhr

von deiner HP na du kannst ja träumen ! weil ich auch vor meinem posting auf deiner hp war du leidest an paranoia !

ach weißte du bist die beste :-) du weißt alles . warum überliest du nicht meine postings wenn es dir so auf die nerven geht ? laß es doch einfach . es gibt viele genug die keine vorurteile haben gegen mich !

und zu dem mist vom stapel lassen : Ihr wisst alles genau ihr seit die besten , weisst du , es ist einfach nur arm hier solch gezicke an zu fangen , ehrlich ! fangt ihr auch bald im trauerforum an damit ?ich maß mir dinge leider nur an die ich selbst erfahren habe oder auch zu wissen und du weißt auch das ich das was ich damals gepostet habe aus dem google hatte ja das sagte ich auch weil zum letzten male : MAN KANN NIE ALLES WISSEN !!!! Hast Dui Ahnung von Frühchen ? ich hatte es bis dato nicht gehabt weil man damit nicht täglich umgeht und es nicht alltäglich ist . so nun kannste weiter zicken und mit deinen hormonen allein klar kommen und such dir nen andres opfer , du meckerst mit anderen das sie am posting vorbei posten was machst du ??? das gehört nicht hierher . ende .

Beitrag von simone_2403 05.09.06 - 23:49 Uhr

Soll ich dir den Thread raussuchen in dem es darum ging ja?Da siehst du aber ziemlich alt aus.

Deine Postings habe ich eine zeitlang überlesen,mittlerweile aber ist mir das schier unmöglich,da du Ratschläge von dir gibst die sich ein Arzt anmaßen kann,aber nicht du!

Am Posting vorbei?Es ist nicht am Postin vorbei wenn du hier (auch wenn du den verweis zum Arzt gibst) mit Medis um dich schmeißt die definitiv gefährlich sein können!

Ich bin mitnichten die Beste,allerdings würde ich mir auch nie anmaßen etwas zu sein was nicht ist,im Gegensatz zu dir!

Beitrag von pathologin34 05.09.06 - 23:36 Uhr

aber anscheind kannst auch du nur beleidigen . naja scheinst ja hier nen freifahrtschein zu haben viel spaß weiterhin hier .persönliche angriffe kannst du gut starten . aber weißte was mich das stört ? kein bischen .

Beitrag von pathologin34 13.09.06 - 17:09 Uhr

Da ich so doof bin kannste ja mal lesen :-)!!!

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&tid=557163&pid=3653471&bid=49

Beitrag von simone_2403 05.09.06 - 16:19 Uhr

Hallo

Die Diagnose wurde bei meiner Tochter auch gestellt,allerdings hat sich das dann doch so nicht bestätigt und Isabelle kam erst in der 38 SSW ganz normal.

ASS darf in keinem Fall im ersten und zweiten Schwangerschaftsdrittel angewand werden,das wird dir dein Fa auch bestätigen.

Mach dir erst mal keine all zu großen Sorgen.Ich nehme an du wirst etwas engmaschiger überwacht und sobald auch nur der kleinste anhaltspunkt da ist,werden die Ärzte handeln.

lg

Beitrag von tanimaus23 05.09.06 - 17:20 Uhr

Hallo Simone,

Entweder du hast was anderes geschrieben als du gemeint hast oder was weiß ich ;-), denn diese Aussage stimmt nicht, denn ASS sollte nicht im 1. und 3. Schwangerschaftsdrittel genommen werden. War selber betroffen.

Liebe Grüße

Tanja + Dustin *16.08.05

Beitrag von simone_2403 05.09.06 - 17:39 Uhr

Hallo Tanja

Sieh mal hier : Wechselwirkungen von ASS 100 von ct TAH Tabletten
ASS 100 von ct TAH darf nicht angewandt werden, bei: bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, krankhaft erhöhter Blutungsneigung, im letzten Drittel der Schwangerschaft. ASS 100 von ct TAH ist nur nach Rücksprache mit dem Arzt einzunehmen, bei: Überempfindlichkeit gegen andere Schmerz-, Entzündungs- und Rheumamittel, Allergien, gleichzeitiger Behandlung mit gerinnungshemmenden Mitteln, Asthma bronchiale, chronischen oder wiederkehrenden Magen- und Zwölffingerdarmbeschwerden, vorgeschädigter Niere, schweren Leberfunktionsstörungen, Kindern und Jugendlichen, während des 1. und 2. Drittels der Schwangerschaft, während der Stillzeit.

Quelle : http://www.apotheke2u.de/apotheke-medikament/3248551--ass-100-von-ct-tah-tabletten.html

------------------------------------------------------------------------

Was noch dazu kommt,aus meinem Gastroforum weiß ich,das die Frauen ASS100 im letzten Drittel der SS nehmen sollten um einige Komplikationen für das Kind auszuschließen.2 Wochen vor dem geplanten KS musste ASS100 abgesetzt werden um zu starke Blutungen zu vermeiden (beim KS).

Ich denke mal das jeder FA das genau abwägt ab wann er das ASS100 einsetzt....

lg

PS:Süßer Knopf dein Dustin ;-)

Beitrag von tanimaus23 05.09.06 - 19:10 Uhr

Hallo Simone,

mhmmmmmmmmm na dann bin ich jetzt das Dummerchen ;-)

Hab natürlich die Packungsbeilage nimmer da, aber mein FA meinte damals im 2. Schwangerschaftsdrittel kein Problem. Das es gegen Ende der Schwangerschaft abgesetzt werden muss ist klar, vor allem beim KS :-p. Isch verbluuuuuuuuuuude zu hüüüüüülfe #bla

Aber weißt du was, ich hab mir das alles gar nicht mehr durchgelesen, weil ich ne Menge Medis in der Schwangerschaft nehmen musste :-(.

Danke für das Kompliment, ist ja auch mein Sohn #schein

Liebe Grüße

Tanja + Dustin *16.08.05

Beitrag von tanimaus23 05.09.06 - 19:17 Uhr

Hab ich ganz vergessen....

Natürlich wird das der FA schon richtig entscheiden, ich z.B. nahm ASS ausschließlich im 2. Schwangerschaftsdrittel, neben meinem Cortison, Insulin,... #bla

Ähhhhm ja lassen wir das - meine Schwangerschaft ist ein anderes Thema ;-)

LG

Tanja + Dustin *16.08.05

Beitrag von minkabilly 06.09.06 - 08:46 Uhr

Bei mir war die Durchblutung beidseitig ab der 20. SSW schlecht und ich hatte eine Frühgeburt in der 30. SSW, da sich die Plazenta gelöst hatte. Mittlerweile ist mein Sohn 2 Jahre und hat sich super entwickelt. Ich habe viele Frühchen gesehen, die in der 27-28 SSW geboren wurden und trotzdem sehr gute Chancen auf ein normales Leben haben. Wichtig ist, das sie lange im Bauch bleiben um zu wachsen- ansonsten haben sie außerhalb gute Chancen, falls sie nicht zu früh kommen. Ich würde dir raten: Besuch doch mal bei euch die "Frühchenstation", um einen Einblick zu bekommen was auf dich zukommen könnte. Ich hatte damals nicht die Chance, da es Notsectio war und alles sehr schnell gehen mußte. Wünsche euch alles Gute, das dein Baby noch genug im Bauch versorgt wird und noch lange dort bleiben kann. Jeder Tag zählt!!!#liebdrueck

  • 1
  • 2