Abstillen nach 9 Monaten - wie am besten???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von carlotta 05.09.06 - 14:03 Uhr

Hallo,
mein Kleiner wird jetzt 9 Monate und ich denke seit einiger Zeit ans Abstillen.
Ich stille noch nachts (leider...) , morgens und am späten Nachmittag, weil er bis zum Milchbrei am Abend nicht durchhält.
Flasche nimmt er gar nicht, trinkt aber Wasser aus dem Trinklernbecher.
Nehme ich dann pre-Nahrung? Und wieviel? In den Becher passen nämlich keine 200 ml rein.
Ich wollte eigentlich warten, bis er nachts durchschläft bzw. ohne Brust wieder einschläft, aber das klappt leider auch nicht, seitdem er abends seinen Milchbrei isst.
Vielleicht hat hier jemand ja noch einen Tip, wie man die Kleinen ohne nächtliches Stillen beruhigen kann. Wasser geben, so beruhigen ... haben wir alles schon versucht, sind natürlich aber auch etwas inkonsequent dabei, weil man müde ist und er nach dem stillen auf jeden fall gleich wieder einschläft.
Freue mich über Eure Ratschläge.
Daniela und Julius