Plexuszyste???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schelle00 05.09.06 - 14:10 Uhr

Hallo!

habe schon heute morgen geschrieben, dass man per US zwei große "Augen" auf dem Oberkopf unseres Babys sehen konnte!

Habe jetzt im Mutterpass nochmal genau geguckt und mir ist der Vermerk Plexus chorioideus Zyste beidseitig
aufgefallen! Mußte natürlich erst mal googlen! #

Und jetzt hab ich Panik! Kann ein Anzeichen für Trisomie 18 sein!

Welches von Euren Babys hatte auch so Zysten und alles ist OK!

Verdammt, hätte ich doch bloß net gegoogelt #heul

Habe morgen den Termin zur Fehlbildungsdiagnostik!

Bitte helft mir!!! Nadine + Baby 22+1

Beitrag von wurmchendiezweite 05.09.06 - 14:35 Uhr

hallo du

also ich habe auch gegogellt und da steht ja auch das es ja wider von alleine verschwinden tut und das viele menschen haben und an und für sich würde ich mal positiv denken denn kann dir auch helfen

mfg

Beitrag von carter3676 05.09.06 - 22:23 Uhr

Hallo Nadine!

Unser Kleines hat auch eine Plexuszyste, allerdings nur einseitig. Das haben wir vor zwei Wochen erfahren und waren auch total fertig deswegen. Es stimmt zwar, dass die Wahrscheinlichkeit für Trisomie 18 erhöht ist, aber nur um einen Faktor von 1,5 und das ist wohl recht wenig. Weiterhin wurde mir gesagt, dass es zu 90 % bis zur 28. SSW wieder verschwindet. Die Warterei ist wirklich schrecklich, aber wir sind guter Hoffnung, denn es war der einzige "Softmarker", der gefunden wurde. Ein weiterer Hinweis ist, dass sehr viele Trisomie 18-Kinder auch unter einem schweren Herzfehler leiden und der ist auch schon früh erkennbar.

Also, wenn es auch bei Dir die einzige Auffälligkeit ist, dann versuch positiv zu denken, auch wenn es schwer fällt, aber die Wahrscheinlichkeit ist wirklich hoch, dass es wieder weg geht.

Und hier sind die Beiträge, die mir geschrieben wurden und mir geholfen haben.

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=2&tid=542110&pid=3507916

#liebdrueck
Sabine, 22. SSW