27+6, Mykose und MuMu leicht weich... BITTE AUCH HEBI GABI!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stardust217lila 05.09.06 - 14:46 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

hab da mal eine Frage...

Komme grad vom FA und hab dem bei der Untersuchung gesagt, dass manchmal mein Bauch ein bißchen hart wird. Daraufhin hat er dann n Abstrich gemacht und eine Mykose (Pilz) festgestellt. AUsserdem meinte er, dass der äussere MuMu leicht weich wäre. Er wollte jetzt n Kultur anlegen und ich soll mich Ende der Woche nochmal melden und nächste Woche zur Kontrolle kommen. Soll mich auf jeden Fall schonen und Magnesium nehmen.
Tokogramm (Wehenschreiber) hat er auch gemacht, aber waren keine Wehen zu sehen...


Jetzt bin ich total verunsichert...

Was ist denn da jetzt los? Und was kann der leicht weiche MuMu für Konsequenzen haben?

Muß ich mir Sorgen machen??

Für lieben Zuspruch und fachkompetente Auskünfte wäre ich sehr dankbar...

Gruß
Jenni und Jake Vincent inside (27+6)

Beitrag von rueckenwind2004 05.09.06 - 15:21 Uhr

Hallo Jenni,

Du solltest Dir keine zu großen Sorgen machen. Die Kultur legt er an, um zu sehen, welchen Pilz Du hast und wie der behandelt werden muss. Ist für das Baby ungefährlich, aber für Dich unter Umständen unangenehm.
Der Muttermund war bei mir zu der Zeit auch schon weicher, im Mutterpass steht CS:1. Er hat aber gleich gesagt, dass das ok ist, ich aber nicht mehr übertreiben soll und mich zwischendurch schonen, Beine hoch und so.
Solange der Mumu zu ist, passiert nichts. Ich hatte letzte Woche schon leichte Wehen, aber habe dann wieder etwas kürzer getreten und ist alles wieder gut.
Alles Liebe für Dich

Petra und Babyboy 32.SSW

Beitrag von hebigabi 05.09.06 - 18:25 Uhr

Ein weicher MM könnte- ich betone Könnte , nicht MUSS- unter Druck von Wehen oder einem tiefsitzenden Kopf eher aufgehen und von daher hat er dir jetzt erst mal das Mg. verschrieben.

Nur Pilze werden dafür nicht alleiniger Auslöser sein, sie sind behandelbar (Partner nicht vergessen) und außerdem kannst du dir eine alternativ arbeitende Hebamme suchen, die hat bestimmt auch noch ein paar Tips, was man da so machen kann---> Kosten übernimmt die KK.

LG

Gabi