schwangerschafts vergiftung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sandryves 05.09.06 - 15:30 Uhr

wie macht sich das bemerkbar?
mein arzt hat heute vorsichtshalber blut abgenommen um zu testen,ob ich betroffen bin.
bin heute mit schwindel und extremer übelkeit zum arzt gekommen.
#danke
gruss
sandryves

Sabrina+Yves Cedric(2)+#ei(29+5)

Beitrag von tigermausi06 05.09.06 - 16:29 Uhr

Hallo Sabrina,

Bluthochdruck, Wassereinlagerungen und Eiweiß im Urin.

Warum dein Arzt Blut abgenommen hat weiß ich nicht, um eine Schwangerschaftsvergiftung auszuschließen braucht man das eigentlich nicht. Schwindel und Übelkeit können natürlich auch vom Bluthochdruck kommen, aber den wird dein Arzt ja sicher regelmäßig kontrollieren.

Erst in letzter Instanz, wenn man schon HELLP hat, können die Leberwerte schlecht sein, da macht eine Blutabnahme wieder Sinn.

Ich hatte eine Schwangerschaftvergiftung, deswegen wurde meine Kleine heute vor 11 Wochen per Kaiserschnitt geholt... gar nicht schön!

Wird schon nichts bei dir sein! Alles Gute!

Liebe Grüße,
Claudia + Mia * 20.06.06 ( 30+1, 1245 gr)