Antrag auf Übernahme der Elterngebühren - Frage

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von merlinda 05.09.06 - 15:58 Uhr

Hallo,

fülle heute zum ersten mal diesen orangenen Antrag aus und weiß nicht mehr weiter.

Einerseits steht auf der einen Seiten oben, daß die monatlichen Einnahmen anzugeben sind - aber andererseits steht bei Arbeitseinkommen - "Netto-Verdienstbescheinigungen der letzten 12 Monate"

Also trag ich da jetzt 0,00 € ein und reich dann die 3 Abrechnungen meines Mannes aus dem letzten Jahr nach - oder wie?

Telefonisch ist da leider heute keiner mehr zu erreichen :-(


LG Merlinda

Beitrag von ratzundruebe 05.09.06 - 18:52 Uhr

Habt ihr denn keinerlei Einkommen?
Irgendwas werdet ihr doch sicherlich bekommen.
Aber am Besten rufst du morgen früh sofort an, die können dir genaues sagen.
Gruss Kerstin

Beitrag von zanadu 06.09.06 - 11:19 Uhr

Hallo, monatliches Einkommen: Ist bei euch bestimmt Kindergeld, außerdem kann es Arbeitslosengeld, Harz, Rente, Zinsen, Pacht, Vermietungusw.. sein.
Das Nettoeinkommen ist das Geld was du oder dein Mann für Erwerbsarbeit verdient.
Gruß Zana