Habt ihr Ideen Taufgeschenk fürs Patenkind?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von picollo 05.09.06 - 16:08 Uhr

Am 23.09. heiratet meine Schwester und läst ihren Leon taufen. Ich soll Patentante werden, toll!!! und 13 Wochen später werde ich selber MAMA#huepf

Hatte überlegt eine Bernsteinkette oder eine Uhr mit Geburtsdaten(Baby Butt) zukaufen.

Habt ihr noch bessere Ideen,vieleicht selber basteln?
#dankefür eure Ideen
Nadine

Beitrag von sternchen_kerstin84 05.09.06 - 16:14 Uhr

Also so richtig traditionell sind ja diese silbernen Armkettchen, die ein kleines viereckiges Schild mit eingraviertem Namen haben.

Aber ehrlich gesagt find ich deine Ideen besser ;-)

Beitrag von eumel78 05.09.06 - 16:15 Uhr

Ich hätte da vielleicht noch eine Idee. Das wollte ich eigentlich verschenken, aber irgendwie ist das alles nichts geworden, aber anderes Thema.

Es gibt beim Juwelier eine Serie die heißt Nomination. Das ist ein Armband, was man durch Glieder mit Motiven etc. ersetzen kann. Ist auf jede Größe erweiterbar etc. Das finde ich ganz gut, so kannst immer ein Teil dazu kaufen.

Guck mal hier:
http://www.nomination.de/

LG Eumel

Beitrag von anyca 05.09.06 - 16:22 Uhr

Bernsteinketten sind gefährlich, erst vor ein paar Wochen hat sich da in Potsdam ein Kind mit erdrosselt!#schock

Ich habe meinem Patenkind eine Spielzeug-Arche-Noah geschenkt, sollte ja auch einen religiösen Bezug haben.

Beitrag von tinalein123 05.09.06 - 20:11 Uhr

Ich hab damals für den ersten Neffen einen Türkranz fürs Babyzimmer gemacht, allerdings nicht zur Taufe, sondern schon zur Geburt.

Einen fertigen Weidenkranz aus dem Bastelgeschäft mit weißem Lack eingesprüht, blaue Schleife dazu, dann waren noch Federn dran, ein Schnuller (glaub ich), eine Wiege aus Tonkarton, darauf hatte ich den Namen geschrieben...
Irgendwie so. Inzwischen gibts ja für Friesenbäume und Mobiles alle möglichen Anhängerchen aus Sperrholz, die könnte man für sowas auch verwenden.

Ein anderer Neffe hat ein Sicherheitspaket von uns bekommen zur Taufe, Türgitter, Schrankriegel, Kantenschutz...

Zur Taufe von meinem jüngsten Neffen hab ich ein bobbycar verschenkt und als Erinnerung an die Taufe den Taufspruch (vorab vom Pastor erfragt) auf Regenbogenpapier gedruckt und dann in einem silbernen Rahmen eingerahmt. Der hängt jetzt über seinem Bett.

Hab ich für meine Kinder anschließend auch gleich gemacht 8)

Die Patenkinder meines Mannes und mir haben jeweils ein Sparbuch bekommen. Da gibt es jedes Jahr zum Geburtstag und Weihnachten eine Einzahlung.
Zur Konfirmation wurde/wird das nochmal aufgestockt .