Bachblüten Rescue Tropfen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cinderella79 05.09.06 - 16:20 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
meine Hebamme hat mir heute Rescue Tropfen empfohlen, sie sagte zudem dass eine Überdosierung nicht möglich ist und dass es keinerlei Nebenwirkungen gibt. Sie hat mir die empfohlen, weil sie meinte, die dürften in keinem haushalt fehlen, außerdem wird das baby schon im mutterleib ganz entscheidend geprägt, da ist es gut, wenn man nicht so gestresst ist, helfen könnten einem dann diese rescue tropfen. ich würde jetzt nur gern paar medizinsche fakten über die bachblüten rescue tropfen erfahren, dass die schulmedizin da villeicht skeptisch bezüglich der Wirkung ist, ist mir schon lar, mir geht es mehr um die medizinische unbedenklichkeit in der schwangerschaft, so wie ichgesehen habe ist da nämlich wohl auch alkohol drin ?
kennt ihr infos aus dem netz die auf medizinischen untersuchungen dieser tropfen in der schwangerschaft basieren? vielen Dank :)
C*

Beitrag von land_in_sicht 05.09.06 - 16:23 Uhr

Huhu

also ich habe für meinen Sohn die Bachblüten Rescue Cream gekauft. Ist super bei stumpfen Verletzungen, wenn sich die Kinder mal stossen oder so.

Muss in der Apotheke aber erst bestellt werden, aber die Tube ist noch zur Hälfte voll und mein Sohn wird schon 3!

Ist aber auch kein Hau-Drauf sondern eher der vorsichtige Vertreter #freu

LG
Julia (16. SSW)

Beitrag von kascha912 05.09.06 - 16:28 Uhr

Hallo cinderella,
ich verstehe Deine Sorge wegen des Alkoholgehalts. Aber da nur ein paar Tropfen genommen werden, sehe ich da wirklich keine Gefahr.
Hier mal was zur Einnahme von www.bach-blueten-therapie.de kopiert:

"In akuten Situationen können 1 bis 4 Tropfen Rescue aus der stockbottle in ein halbes Glas Wasser gegeben und über einem Zeitraum bis zu einer Viertelstunde getrunken werden. Im Bedarfsfall kann die Einnahme wiederholt werden bis eine Besserung des Zustandes eingetreten ist.
Wenn kein Wasser zur Hand ist, kann ein Tropfen aus der stockbottle auf die Handinnenfläche gegeben und mit der Zunge aufgenommen werden."

Insofern...

Alles Gute wünsch ich Dir
- Katja

Beitrag von tjock 05.09.06 - 16:56 Uhr

Hej!
Wenn Du Dir Sorgen wg. des Alkoholgehaltes machst, was aber bei den geringen Mengen, die man davon nimmt eher zu vernachlässigen ist, dann kannst Du die Bachblüten auch in Globuliform bekommen. Ob das in der Apotheke so ohne weiteres geht weiß ich nicht, aber beim Bachblütenhaus kann man die Bestellen.
Ansonsten kann ich nur sagen, daß Bachblüten eine klasse Sache sind, die ich schon seit Jahren sowohl meinen Kindern, als auch meinen Haustieren und auch uns Eltern immer mal wieder im Bedarfsfall gebe (nicht nur Rescue-Mischung) und wir haben bisher nur die besten Erfahrungen damit gemacht.
LG Silke (ET-19)

Beitrag von keimchen 05.09.06 - 17:09 Uhr

hallo...

ich hab von meiner hebamme wegen meiner dauernden kreislaufprobleme am anfang der ss rescue- tropfen bekommen... extra für schwangere, weil ohne alkohol :-) die hat sie wohl selbst zusammengemischt... frag doch mal nach, ob deine hebi das vllt auch machen kann...

lg susi mit #sonne leon inside (33+6)

Beitrag von ena71 05.09.06 - 17:29 Uhr

Homöopatie ist bedenkenlos!

Ich habe verschiedene Bachblütenmischungen und verwende sie relativ oft... (mische auch selber)

Alkohol in so geringen Mengen ist völlig unschädlich! und Bachblütenessenz selber enthält ja nur die Information eines Wirkstoffes nicht den Wirkstoff selbst...

Probiere es aus, es wirkt bei vielen Menschen...

Google mal nach Schwangerschaft Bachblüten dann kommt m.E. eine Seite die dies behandelt...

Liebe Grüße
ena und muckelmaus ssw23

Beitrag von die.kleine.hexe 05.09.06 - 17:33 Uhr

hallo,

ich arbeite in einer apotheke und man kann sich die bachblüten auch mit apfelessig, statt mit alkohol mischen lassen....machen wir oft für kinder oder ex-alkis

ich habe sie in meiner 2. ss auch genommen gegen die übelkeit und fand sie super !

wie bei allen homöopathischen sachen hällt die schulmedizin nicht sehr viel davon, aber die tropfen sind in der ss durchaus unbedenklich und können auch bei säuglingen gegeben werden !

lg,
hexe

Beitrag von cinderella79 07.09.06 - 17:55 Uhr

Vielen lieben Dank für eure antworten, ich weiss das ist bestimmt nur ganz wenig aber ich bin son schisser und hinterher mach ich mir schlechtes gewissen, werd mal in die apotheke und nach den bachblüten ohne alkohol fragen, euch einen beautiful day :)
C*