Schilddrüsenunterfunktion! Und Kinderwunsch?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausihasi03 05.09.06 - 16:23 Uhr

Hallo Leute, also ich habe noch nicht wirklich einen Kinderwunsch, aber ich würde gerne mal eure Meinung wissen, falls sich der kleine Wunsch doch noch stärker festigt. War heute beim artz (Nuklearmediziner),weil mein Frauenarzt bei einem Bluttest eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt hat. Da habe ich mich einfach mal aufklären lassen, was die folgen einer Schilddrüsenunterfunktion ist. Eine davon ist, dass es für Frauen schwerer ist, schwanger zu werden. Mache mir jetzt urscht ne Kopf, was ist,wenn ich dann ein Baby will.
Bei ner normalen unterfunktion bekommt man ja Hormone, die das wieder ausgleichen und irgendwann auch wieder heilen,wäre also kein Problem. Aber bei mir steht der Test auf ne Art Allergie gegen die Schilddrüse, also das heißt, dass ich die Hormone nicht richtig produziere wie es sein soll und auch nie produzieren werde. Und das ist leider nicht heilbar und ich müsste mein Leben lang Hormone nehmen. Somit würde ich ständig an einer Unterfunktion leiden. Habe nun Angst, dass ich nie schwanger werden kann, bzw.dadurch,dass ein evtl.Baby nicht richtig mit dem Hormon versorgt wird, dann als FG endet. Kennt sich zufällig jemand damit aus? Mache ich mir da vielleicht auch umsonst sorgen?

Beitrag von nana77 05.09.06 - 17:16 Uhr

Hallo, gebe mal den Begriff Schilddrüsenunterfunktion oder Schilddrüse bei der Funktion "Suchen" ein (findest du links oben) da kommt ganz viel zu deiner Frage.

Lieben Gruß:-D
Nana

Beitrag von lysther 05.09.06 - 18:28 Uhr

Also wenn du dich dazu entschließt ein Baby haben zu wollen, rate ich dir zu einem Endokrinologen zu gehen. Bei Spezialisten bist du damit am besten aufgehoben. Mein Arzt erklärte mir (habe ne schilddrüsenunterfunktion bzw. hashimoto) dass ich gleich wie alle anderen schwanger werden kann, solange ich richtig eingestellt bin mit den medis und mein tsh wert um die 1 ist. mach dir also keine sorgen, ne schilddrüsenunterfunktion ist null problem! lg