Nahrung - ist es zu viel??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von monechen 05.09.06 - 16:24 Uhr

Hallo,

ich hab mal mehrere Fragen ;-). Wir geben unseren Kleinen noch die Pre-Nahrung, nun ist sie die letzten zwei Abende nicht satt geworden. Wir geben ihr immer eine 200 ml Flasche, ich mußte dann noch eine 100 ml Flasche dazu machen ehe sie eingeschlafen ist. Wenn ich ihr nach der 200ml Tee gebe trinkt sie den auch alle. Wird es zu viel wenn ich ihr am Abend 300 ml gebe??
Sie ist jetzt 15 Wochen alt, hat sie einen Wachstumsschub??
Oder sollte ich auf die 1er Nahrung umstellen aber das wollte ich eigentlich nicht. :-(
Kann man die Pre immer geben, wenn sie Hunger hat ohne auf die Richtwerte auf der Packung zu achten?? #kratz
Oh ich weiß so viel Fragen aber das läßt mir keine Ruh.

Vielen Dank für eure Hilfe !!!! :-)

LG Simone &Paula

Beitrag von niedliche1982 05.09.06 - 16:35 Uhr

Hallo :-)

also ich achte nicht wirklich auf die richtgabe der verpackung, allerding trinkt vanessa eh nur 145 ml a 5 falschen am tag, letztens hat sie innerhalb 1 1/2 knapp drei falschen a 145ml getrunken muss dazu sagen, vorher hatte sie 5 std. lang nichts gewollt u. ist dann friedlich bei der letzten falsche eingeschlafen ;-) rechne doch mal zusammen auf wieviel ml du am tag kommst, sind es viel mehr über 1000 ml würde ich abends auf jedenfall mit der 1.er anfangen.


alles liebe#blume

Niedliche+Vanessa morgen 17 wochen #schmoll