frage zum kinderbettchen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von puddel24 05.09.06 - 16:27 Uhr

hallöle

ich hätte da ne frage zum kinderbett matraze!!!!

dürfen die würmchen auf eine schaumstoff matraze schlafen oder ist es irgend wie schädlich fürs baby... is vielleicht eine blöde frage aber ich weis es wirklich nicht..

danke schon mal

lg

Beitrag von hamona 05.09.06 - 16:49 Uhr

Hallo!

Ich kenne mich da auch nicht besonders aus. Die Mamis in meinem Freundeskreis meinten nur, ich soll die Finger von Naturfasern wie Kokos o.ä. lassen und lieber Schaumstoff oder sowas. Das haben wir jetzt auch gemacht und gestern eine bei Real gekauft, die dort im Angebot ist (29,95 € statt 69,95 €).

*hamona*

Beitrag von agathe26 05.09.06 - 17:58 Uhr

Dürfen sie. Laut Ökotest nicht das Beste, aber die Kokosmatratzen und Rosshaar und was-weiß-ich sind unbezahlbar (für uns): 140 Euro. Die Sultan Blunda N von Ikea kostet 20 Euro und hat mit "befriedigend" abgeschnitten (als beste der Schaumstoffmatratzen) und einer der zwei Mängelpunkte ist behoben. Insofern: Wenn Du Geld ausgeben willst: Avalon "Zauberzwerg" ("sehr gut") 145,- , Traumstation "Kontur Kid Latexmatratze" 175,- Oder eben die von Ikea (haben wir).

Viel Erfolg! Agathe

Beitrag von puddel24 05.09.06 - 18:01 Uhr

danke danke danke

ich glaube ich nehme das gleiche denn soviel geld habe ich auch nicht #hicks leider..

liebe grüsse

Beitrag von pia_2005 05.09.06 - 20:25 Uhr

hallo !!

Die Matratze von IKEA hat mit "gut" abgeschnitten - nicht mit "befriedigend"... (Hab das Sonderheft KLEINKINDER) ... und das auch nur deshalb, weil in dem Produkt Kunststoffe vorhanden sind, die in ihrer Herstellung wohl wichtige Ressourcen "verschwenden" und somit die Umwelt belasten. Es wurden aber KEINERLEI bedenkliche oder schädliche Inhaltsstoffe gefunden.

Wir haben auch die gekauft ... ich find den Preisunterschied von über 100 Euro als ziemlich unnötig.

Liebe Grüsse

Pia #klee

Beitrag von marion1181 05.09.06 - 21:25 Uhr

Hallo,
leider bin ich mir bei den Matrazen auch noch unsicher, mal
eine Gegenfrage wenn wir schon bei dem Thema Bettchen sind
was ist besser eine Decke oder Schlafsack? Bei der Decke hab ich Bedenken, dass das Baby nachts drunter rutscht, und
Schlafsack nicht zu Warm wird Hitzestau?
Kannst mir ja mal deine Meinung mailen.

LG Marion und#babyboy inside