Organ-Ultraschall (20. SSW) -wer hat Erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von finnya 05.09.06 - 16:54 Uhr

Hallo,

nachdem ich vom Ersttrimester Screening total begeistert war, erwäge ich nun in der 20. SSW auch ein Organ Ultraschall machen zu lassen.
Das wäre dann -genau wie beim Ersttrimester Screening- ein 40 Minuten Ultraschall mit modernsten Geräten über Großleinwand.
Ich fand das echt schön und die vielen wunderbaren Bilder waren das viele Geld auch wert, die eigentliche Untersuchung war eher nebensächlich für mich, da ich eh davon ausging, dass es Wusel No. 2 gut geht.

Ich glaube, da wird auch 3D und 4D gemacht -kostet aber halt 300 Euro.
Neben den Bildern gibt´s dann noch einen ausführlichen Organ Check, der Blutfluss wird kontrolliert (also mit Doppler) und alles vermessen und genau unter die Lupe genommen (also eigentlich das gleiche wie beim Ersttrimester S.).
Hat das schon jemand freiwillig gemacht? (Also ohne vom Arzt zur Feindiagnostik überwiesen worden zu sein)?

Grüßli,
Finnya

Beitrag von ena71 05.09.06 - 17:02 Uhr

ich hatte es mit Überweisung ohne 3 und 4D ...
weil es Auffälligkeiten gab.

es wurden alle Knochen vermessen und die Versorgung (doppler) gemessen.
Interressant, aber wenns nicht nötig ist, würde ichs lassen.

Ein 3D/4D alleine würde reichen um schöne Bilder zu haben, und das zweite große US reicht um Auffälligkeiten abchecken zu lassen.

Ich weiß jetzt dass meine Maus zwei vergrößerte Nierenbecken hat... hmmm bringt auch nix außer einem Rechenwert auf Trisomie... (Nackenfaltenmessung setzt Wert runter dies nun wieder etwas rauf)

Liebe Grüße
ena und muckelmaus ssw23
(die 3D Bilder beim Doc geschenkt bekommen hat schau mal--VK)



Beitrag von borsti1984 05.09.06 - 17:04 Uhr

Hallo,

also mein Frauenarzt hat diese neue 3D-Technik und bei mir wurde beim 2. Screening das Organscreening, genau so, wie du es beschreibst, gemacht. Also auch mit Blutfluss und so...aber ich habe dafür nicht einen Cent bezahlt. Wenn Du Dir ne Überweisung vom FA geben lässt für einen Arzt, der diese Technik hat, bezhalt das die Krankenkasse

LG Anja und Lanny 22.SSW

Beitrag von silvercher 05.09.06 - 18:02 Uhr

Hallo Finnya,

wir haben damals 200€ bezahlt da wir diese Untersuchung unbedingt machen lassen wollten und ich kann nur sagen: wir waren begeistert... 30 Minuten lang ging die Feindiagnostik. Wir haben uns alle Organe angesehen und haben auch ein OUTING bekommen !!

Wir würden die FD immer wieder machen !

Eine wunderschöne Restschwangerschaft !!!

LG Julia + #baby Boy Niklas Devin inside 37+0 SSW ; 38.SSW (ET-21) ET: 26.09 #freu #schwitz #huepf