3. Screening, Bauchumfang zu klein - jetzt Doppler-habt Ihr Erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mone69 05.09.06 - 17:31 Uhr

Hallo,

brauche auch mal Eure Hilfe. War heute zum 3. Screening (29+2). Alle Werte und CTG normal, aber Bauchumfang zu klein (ATD 67,4). Jetzt soll ich zum Doppler wegen Verdacht auf Plazenta-Insuffizienz? Hatte das auch jemand von Euch?

Wenn ja und die Plazenta versorgt das Kind nicht mehr ausreichend, was wurde dann gemacht?

Danke und viele Grüße
Mone #gruebel

Beitrag von ali939 05.09.06 - 18:30 Uhr

Ich kann dir leider nicht weiterhelfen!

Mach dich aber bloß nicht verrückt - jedes Baby entwickelt sich unterschiedlich.
Und sooo zurück ist dein WErt ja gar nicht (hab mal in einer Tabelle mit Durchschnittswerten verglichen: http://9monate.qualimedic.de/Sono_daten.html )

LG
Alexandra

Beitrag von jackunica 05.09.06 - 18:44 Uhr

Hallo, Mone!

Ich hatte in meiner ersten Schwangerschaft eine Plazentainsuffizienz mit Wachstumsretardierung des Kindes. Das wurde in der 33. Woche festgestellt. Ich mußte dann alle 2 Tage zum Doppler, der Zwerg ist dann tatsächlich gar nicht mehr gewachsten. Er wurde auf 2500 Gramm geschätzt. In der 36. Woche wurde die Geburt dann eingeleitet. Mein kleiner Mann hatte gerade mal 1695 Gramm und war 44 cm groß. Im ging es also draußen definitiv besser als in meinem Bauch. Wenn Du möchtest, kannst Du mich auch gerne über die VK kontaktieren.

Euch alles Gute,

Dani & Benny (12.03.04) u. #baby inside, 20. SSW

Beitrag von cosmicbaby1982 05.09.06 - 18:52 Uhr

hallo

hatte in meiner ersten ss auch eine plazenta insuffizienz. dies wurde in der 34ten ssw festgestellt ... sollte sofort ins kh zum doppler. dort ist raus gekommen, was mein damaliger fa schon vermutet hatte ... unterversorgung.
durfte sofort im kh bleiben. 2 wochen lang habe ich vitamine usw übern tropf bekommen und durfte nicht mehr aus dem bett. ausser für menschliche bedürfnisse und untersuchungen. nach den 2 wochen wollten sie einen wehenbelastungstest wogegen ich mich gestreubt habe, da ich keineswegs darauf vorbereitet wurde.
3 tage später dann kaiserschnitt und die kleene kam mit 42 cm und 1780 gramm auf die welt.
soweit hatte sie aber keine probleme, aber war schon froh, dass sie aus der lebensbedrohlichen phase raus war.
das kann natürlich bei jedem anders sein, aber so habe ich es erlebt.
mach dir am besten nicht zu viel sorgen und frag lieber 3 mal zuviel bei den ärzten nach als einmal zu wenig.
noch eine schöne restss.

lg mel + 'baby inside 10 ssw

Beitrag von lady_bird 05.09.06 - 19:06 Uhr

Ich war auch beim Doppler wegen des Verdachts einer Retardierung. Aber meine "Kleine" ist bestens versorg, nur halt einfach ein kleines Kind.
Ich hab mir vor der Untersuchung wahnsinnige Sorgen gemacht. Und dann war doch alles gut.
Ich drück dir die Daumen.
Es muss ja auch kleine Kinder geben.

:-)

Beitrag von finja03 05.09.06 - 21:51 Uhr

Hallo!

Ich hatte auch eine Plazenta Insuffizienz,bei mir wurde es in der 36 Schwangerschaftswoche festgestellt. Da ich auch nicht so einen großen Bauch hatte. Naja dann mußte ich ins Krankenhaus und es wurde ein Doppler gemacht. Soweit ging es noch,nach vier tagen wieder hin und nochmal. Dann hat der Chefarzt eine Einleitung verordnet,die genau eine Woche später passieren sollte. Ich war total nervöes und hatte Angst um meine kleine. Sie hatten sie auf 2500 Gramm geschätzt,und was war meine Maus ganze 2680 Gramm schwer und 47 cm groß. Heute ist sie drei Jahre alt und schon eine kleine Dame. Sie stellt sich schon auf ihre zwei Geschwister ein die im Januar zur Welt kommen sollen. Dort wurde aber auch gleich im Mutterpass vermerkt das ich eine Plazenta Insuffizienz hatte. Mache dir nicht soviele Gedanken es wird schon alles gut...

Liebe grüße finja03+Zwillinge