bräunlichen Ausfluss?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von babymartin 05.09.06 - 18:32 Uhr

Hallo,
hatte nach Urbia gestern ES und warte jetzt ungeduldig auf meinen NMT am 18.09.noch sooo lang!
Heute morgen,bis jetzt ist`s nach dem pipi machen beim abputzen(#hicks so blöd zu erklären) so bräunlich.Also, halt nicht rot, aber so wie manchmal vor der Mens.
Wie ich nunmal bin,komme ich gleich ins#schwitz und glaube das das ein warum auch immer schlechtes Zeichen ist.Das es nicht geklappt hat.Oder ist es nach gerade noch nicht mal 2Monatigem absetzen der Pille normal?Das der Zyklus sich ertst irgendwie einränken muß??
#gruebel
Lieben Gruß von Sarah#blume

Beitrag von sakirafer 05.09.06 - 18:40 Uhr

Hihi, das ist witzig...
Habe in der VK gesehen, dass dein Mann Patrick heißt und du Sarah...mein Mann heißt auch Patrick und ich Sara.

Wg deiner Frage: ich würde mich nicht zu sehr verrückt machen. Hattet ihr #sex? Vielleicht wars etwas zu "heftig" und du hast dich ein wenig verletzt?

LG

Sara

Beitrag von silkesommer 05.09.06 - 18:55 Uhr

es handelt sich dabei wohl um eine minimale SB, die so winzig ist, dass sie wenn sie erscheint , nur noch als brauner Ausfluss gedeutet werden kann. Während und kurz nach dem ES, so wie bei dir, haben einige frauen (so wie ich) ne leichte Ovulationsblutung.

Vom Verkehr kann es nicht sein, eine Kontraktionsblutung ist frisch und rosig, also keine Panik, alles ok

lg

silke

Beitrag von babymartin 06.09.06 - 00:27 Uhr

Danke ihr lieben!!!Bin jetzt erst nach Hause gekommen, deshalb so späte Antwort!Muß jetzt ins Bett....bis bald