Wer hatte schonmal Darmkrämpfe und Verstopfung.??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jaro01 05.09.06 - 18:38 Uhr

huhu ihr lieben,

meine frage steht ja schon oben. habt ihr das auch manchmal?? heute morgen hatte ich durchfall und jetzt krämpfe und ich kann nicht. aua. ist das schädlich für wurmi???

lg chris 24 ssw

Beitrag von leoniem 05.09.06 - 18:42 Uhr

Hallo!

Hatte das in dieser SS ziemlich oft. Ganz fiese Darmkrämpfe, vor allem wenn ich was scharfes gegessen hab oder was sehr üppiges...
Das hat sich Gott sei Dank vor paar Wochen gegeben, nun kann ich essen was ich will...
Meinen Baby hat es nicht geschadet...

Zumidest strampelt es gerade ganz heftig im Bauch...#freu

Es ist nur sehr unangenehm und schmezhaft für einen selber...

Gute Besserung...

LG Leonie 35.SSW

Beitrag von bellona 05.09.06 - 18:53 Uhr

ja habe ich auch erst gestern! ganz schrecklich anscheint wenn ich fettig esse!
hab da auch immer ngst das es schlimm sein kann aber mein arzt sagte nur schlimm ist wenn man ca 3 tage nicht mehr auf toilette gehen kann!

liebe grüße antje17+1

Beitrag von annette2786 05.09.06 - 19:40 Uhr

so lang du keine wehen bekommst wird es nciht so schlimm sein - bin abe kein arzt


solltst du mit verstopfung zu tun haben - nimm milchzucker


du hattest aber durchfall - da helfen bananen

hoffe dir geholfen zu haben

Beitrag von jaro01 05.09.06 - 19:42 Uhr

nein wehen nicht. nun hat auch alles geklappt gott sei dank und es geht mir wieder gut. danke. mein kleiner strampelt auch lustig vor sich hin.

lg chris

Beitrag von marjolaine 05.09.06 - 21:37 Uhr

Hallo,

Magen und Darmprobleme sind wohl relativ normal, insbesondere Verstopfung und Blähungen. Zur Not ist Buscopan (rein pflanzlich) erlaubt.
Mir hat Darm-Beruhigungs-Tee aus der Apotheke und leichtes Kühlen und Wärmen geholfen...

LG
Marjolaine
(11. SSW)