Sorgen wegen Periode

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von trawni 05.09.06 - 18:58 Uhr

Hallo

Meine kleine Lena ist schon fast 10 Wochen alt. Ich stille sie zwar, allerdings nicht voll. Es heißt ja immer, dass nur volles Stillen als Verhüzung gilt, bzw. die Periode dadurch ausbleibt.

Andererseits gebe ich meiner Kleinen ja die ganze Milch die ich habe.
Nicht das ich unbedingt scharf darauf bin meine Tage zu bekommen, aber ich mache mir trotzdem Sorgen, da sich rein gar nichts tut. Möchte ja schließlich noch ein Kind.

Wen geht es ähnlich, bzw. wann hat sich bei euch etwas getan?

Lg trawni

Beitrag von tamy1977 05.09.06 - 19:05 Uhr

Hallo Trawni!

Auch volles Stillen schützt vor einer Schwangerschaft nicht!
Das sind Ammenmärchen!
Bei manchen dauerts eben etwas länger, bis die Periode wieder einsetzt! Nur Geduld, hat meine Hebamme zu mir gesagt! Aber bei mir kam sie pünktlich 8 Wochen nach der Entbindung!

LG #blume

Tamara + Finnja Eleni (05.07.06)

Beitrag von prinz04 05.09.06 - 19:11 Uhr

Hallo,

mach Dir mal keine Sorgen. 10 Wochen sind da keine Zeit. Meinen Großen habe ich 6 Monate voll gestillt und erst als ich schon einen Monat lang den Mittagsbrei gefüttert habe, habe ich meine Periode bekommen. #kratz Das waren dann wohl sieben Monate. Ich muss sagen, ich habe sie nicht vermisst #hicks.

lg
Bettina

Beitrag von toffifee007 05.09.06 - 19:22 Uhr

""Es heißt ja immer, dass nur volles Stillen als Verhüzung gilt""

Oh mann, ich hoffe, du hattest keinen ungeschützten Verkehr, denn da könnte ich wissen, warum deine Regel ausbleibt...


LG
Ina

Beitrag von trawni 05.09.06 - 19:29 Uhr

Wie ich bereits geschrieben habe, stille ich nicht voll. Weiters ist mir durchaus bewusst, dass man auch wenn man voll stillt, schwanger werden kann.

Ich mache mir lediglich Sorgen, dass ich keinen regelmäßigen Zyklus bekomme, da ich schon vor der Schwangerschaft Probleme hatte. Sollte ich wirlich schon wieder schwanger sein, wäre das kein Problem für mich. Ein Problem für mich wäre, wenn ich kein Kind mehr bekommen könnte.

Lg Ina

Beitrag von sweety2006 05.09.06 - 20:09 Uhr

Hallo Trawni

Keine Angst. Ich habe meine Periode erst wieder bekommen als miene Kleine 9 Monate alt war. Und das mit dem schwanger werden klappt auch beim Stillen.

Geniess die Zeit ohne Periode. Es war ja so schön.

Sweety2006

Beitrag von efeu 05.09.06 - 21:16 Uhr

Hi!

Ich habe nur 3 1/2 wochen voll gestillt, seit mindestens 4 wochen still ich überhaupt nicht mehr, der kleine ist mittlerweile 14 wochen alt und ich hab auch noch nicht meine periode!
ich geniesse es einfach, so lange sie noch ausbleibt ;-)
lg, maya

Beitrag von plumperquatsch1975 05.09.06 - 22:02 Uhr

hi,
also ich "warte" immer noch...
stille noch 2 mal am tag und hannah wird bald 10 monate...

Lieben Gruß Mandy + Hannah 17.11.05

Beitrag von moehre74 05.09.06 - 22:29 Uhr

hallo,

du warst doch sicherlich schon zur nachsorge oder? wenn dein fa gesagt hat, dass alles okay ist, dann mach dir mal keine sorgen ;-)

ich habe meine regel nach 4 monaten wieder bekommen! habe vorher auch ne zeitlang nur "teilgestillt" !

lg

dani