Lippenspalte

Archiv des urbia-Forums Leben mit Handicaps.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Leben mit Handicaps

Stolpersteine im Leben sind manchmal überwindbar, manchmal muss man sich mit ihnen arrangieren. Hier ist der Ort, um darüber zu sprechen: Entwicklungsverzögerung beim Kind, ADHS, das Down-Syndrom, Spina Bifida, Leben im Rollstuhl ...

Beitrag von viola84 05.09.06 - 19:13 Uhr

hallo,
meine tochter chiara wird in 4 wochen an ihrer Lippenspalte operiert. sie hat eine einseitige unvollständige Lippenspalte. Mache mir sorgen darüber,wie sie dann in den tagen nach der op essen soll. Sie ist dann 6 monate alt. die ärzte meinen sie kann dann wieder die flasche trinken, kann ich mir aber nicht vorstellen. sie hat jetzt auch die phase, wo sie alles in den mund steckt, das kann noch anstrengend werden.
ich habe in der diskussion gelesen, das die kinder schon mit 14 wochen operiert werden, in Göttingen wird es erst ab 6 monaten gemacht.
freue mich über ein paar kommentare.

tschüß viola

Beitrag von maria_mit_emma 05.09.06 - 20:50 Uhr

hallo viola,

unsere emma hatte auch eine inkomplette eins. lippenspalte. sie wurde mit 4 monaten daran operiert.
sie hat direkt nach der op im aufwachraum schon an der flasche genuckelt. 14 tage lang nach der op musste sie armbandagen tragen, damit sie nicht an die narbe geht. das einzige, was die kleinen nicht dürfen sind schnullis, da das plastikteil außen auf die naht drückt und sie damit aufreißen kann. mach dir keine sorgen um die kleine. unsere emma hat ein tag nach der op wieder herzhaft den ganzen tag gelacht. den einzigen, den es dann noch schlecht geht, sind die eltern. auch viele betroffene erwachsene sagen, dass es einem persönlich gar nicht so schlecht geht wie den nahestehenden.

falls du noch fragen hast, her damit.

falls du gern bilder sehen magst, wie es nach der op ausschaut, sag bescheid. ich könnte dir emmas hp mailen. dort ist alles dokumentiert, auch der op-bericht.

herzliche grüße und viel kraft,
maria mit emma (10 monate)

Beitrag von viola84 05.09.06 - 21:07 Uhr

hallo maria,
danke für deine antwort. das mit dem schnulli wird echt schwierig. chiara nimmt ihn viel und ist ohne kaum ruhig zu kriegen. ich habe selber ein lippenspalte und weiß daher auch was auf sie und uns zukommt. aber als eltern ist es doch ein etwas anderes gefühl. wir müssen nur 6 tage im krankenhaus bleiben. warst du länger im krankenhaus oder hat emma zu hause auch noch die bandagen getragen?
über die bilder würde ich mich sehr freuen und wäre sehr dankbar wenn du sie mir schicken würdest. meine email adresse ist. v.weppner@gmx.de.

tschüssi viola

Beitrag von maria_mit_emma 05.09.06 - 21:14 Uhr

also das mit dem schnulli hab ich ganz schlau gelöst ;-) emma brauch nämlich ihren schnulli zum einschlafen, ohne geht gar nix. habe das saugteil vom fläschchen genommen, also abgeschraubt, einen finger von innen reingesteckt, so dass sie keine luft durchs löchle einsaugen kann und ihr das solang hingehalten, bis sie eingeschlafen war. die schwestern hatte nichts dageben, und der doc musste auch zugeben dass es ok ist, da da ja nix auf die narbe drückt.

die bandagen musste sie auch noch zuhause tragen, wir waren 8 tage im kh, eine woche nach der op wurden die fäden gezogen und dann durften wir nach hause. und zuhause, wenn ich sie im auge hatte, hab ich ihr die ollen bandagen auch schon mal abgenommen.

so, ich schick dir dann jetzt mal die hp zu (hier soll man ja keine links mehr reinstellen).

lg,
maria

Beitrag von schwarzerx5 24.03.07 - 19:00 Uhr

Hallo, meine kleine Maus ist vor 17 tagen mit einem Herzfehler (FOT) und einer einseitigen lippenspalte (links) geboren.
Meine frage, welchen Sauger habt ihr für euer Baby benutzt?
lieben gruß andrea

Beitrag von nicki060796 06.09.06 - 08:51 Uhr

hallo und guten morgen,

wollte dir nur schnell mal schreiben, denn es gibt schnullis deren plastikteil nicht auf der haut liegen.

die firma heißt nuby der schnuller ist der flexi. sieht bissl komisch aus, aber der ist klasse. nur so als tipp.

viel glück für die op, ich drück euch die daumen.

liebe grüße

nicole + emily *12.03.2006

Beitrag von kerstin... 06.09.06 - 14:07 Uhr

huhu,#freu
Mein Sohn (2J.)#liebdrueck ist mit einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte Geboren worden.
Es wurde mit 3 Monaten die Lippen Operiert!
Er bekamm nach der Op eine Magensonde die nach 5 tagen wieder raus kam und ab da durfte er erst wieder aus der Flasche Trinken.#flasche
Wünsche alles Gute für die Op:-)#klee
Weitere Informationen über Lippen-Kiefer-Gaumenspalten findest du hier! www.lkgs.net
Gruß kerstin#herzlich

Beitrag von mienchen021 13.09.06 - 21:54 Uhr

Hallo Viola!
Kopf hoch! Unser kleiner Merlin wurde im Alter von 10 Wochen an einer beidseitigen LKGS-Spalte operiert. Den Eingriff hat er wohl von uns allen am betsen verkraftet, obwohl es natürlich auch für ihn eine harte zeit war! Seine Milch hatte er derzeit durch eine Sonde bekommen, was in eurem Fall wohl eher nicht sein wird. Armfixierungen werden aber wohl bei jedem OP-Kind gemacht. In der Zeit solltest du ihr viel zum fühlen geben, so wurde es uns empfohlen und vor allem viel zum anschauen am Bettchen haben, dass lenkt auch ab. Wenn Merlin absoluten Drang hatte etwas in den Mund zu nehmen wurde uns auch mal ein Wattestäbchen zum Nuckeln gegeben. Die Krankenschwestern sind diesbezüglich schon sehr einfallsreich!
Mach dich nicht all zu verrückt, ihr werdet die Zeit schon gut überstehen, wir drücken euch jedenfalls ganz fest die daumen!

Jasmin & Merlin-Lee 14Monate