Mönchspfeffer!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von trixl22 05.09.06 - 19:18 Uhr

Hi Mädels.

Noch ne Frage an euch :-)

Könnt ihr mir bitte nen Tip geben welche Erfahrung ihr mit Mönchspfeffer habt und wann und wie ihr die Tabletten eingenommen habt.

Dankeschön :-)

Beitrag von kaddi83 05.09.06 - 19:56 Uhr

Hallo Trixl!

Habe im Frühjahr 2 oder 3 Monate Möpf genommen und hatte das Gefühl, es wirkte sofort. Hatte vorher immer einen sehr unregelmäßigen Zyklus (28-50 Tage) und während der Einnahme 28 Tage, ich konnte mich darauf verlassen. Bekam auf einmal Pickel, wie fast jede Frau die ES hat oder kurz vor der Mens steht, Ovu-Tests wurden positiv... Und dann hab ich es dummerweise wieder abgesetzt, hatte so wies aussieht keinen ES, vielleicht sogar wieder ne Zyste, 42 Tage Zyklus...

Hab jetzt gleich am Anfang dieses ÜZ wieder angefangen mit Möpf, so wie man auch mit der Pille anfängt und hoffe, es hilft wieder. Die Pickel fangen langsam wieder an zu spriessen.

Aber es gibt auch Frauen, bei denen bewirkt es nichts oder erst sehr spät was. Frag am Besten deinen FA, der kann dich am Besten beraten, ob Möpf für dich geeignet ist.

Lg, Kaddi#blume